Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Für WHO-Nothilfekoordinator Mike Ryan ist klar, dass das Coronavirus vorerst nicht ausgerottet werden kann.

24.07.2020 - 00:30:09

«Mit dem Virus leben» - WHO dämpft Erwartung auf baldige Ausrottung des Coronavirus

Genf - Eine baldige Ausrottung des neuen Coronavirus ist nach Überzeugung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht in Sicht. «Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben», sagte Nothilfekoordinator Mike Ryan in Genf.

«Wir werden in absehbarer Zukunft nicht in der Lage sein, das Virus zu beseitigen oder auszurotten.» Vielmehr müssten die Menschen lernen, mit dem Virus zu leben und in eine gewisse Normalität zurückzufinden.

Ryan rief die Länder weltweit auf, alle zur Verfügung stehenden Maßnahmen einzusetzen, um die Infektionsketten zu unterbrechen. Dazu gehöre auch, im Notfall Bars oder Clubs vorübergehend wieder zu schließen oder die Zahl der Besucher zu begrenzen.

«Wenn die Infektionsrate in einer Gesellschaft hoch ist, dann werden Aktivitäten, die viele Menschen zusammenbringen, vor allem in geschlossenen Räumen, weitere Übertragungen der Krankheit verursachen», sagte Ryan.

© dpa-infocom, dpa:200724-99-905061/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Söder sagt Reise ab - Panne bei Corona-Tests mit 900 Infizierten. Bei der Übermittlung der Testergebnisse hängen die Zuständigen massiv hinterher. Das wird nun zum Politikum. Rund 900 Menschen sind corona-infiziert, haben sich extra bei der Einreise nach Bayern testen lassen - aber wissen nichts von ihrer Erkrankung. (Politik, 12.08.2020 - 20:50) weiterlesen...

Söder sagt wegen Panne mit Corona-Tests Besuch an der Nordsee ab. «Bayern geht vor», schrieb Söder am Mittwochabend auf Twitter. München - Nach Bekanntwerden einer schweren Panne bei den Corona-Tests an bayerischen Autobahnen hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) einen für Donnerstag und Freitag geplanten Besuch an der Nordsee abgesagt. (Politik, 12.08.2020 - 19:32) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI: Impfstoff könnte im Herbst 2020 verfügbar sein. Gleichzeitig warnt das RKI vor überhöhten Erwartungen. Das Robert-Koch-Institut macht Hoffnung auf einen baldigen Impfstoff gegen das Coronavirus. (Politik, 12.08.2020 - 17:50) weiterlesen...

Politiker reagieren alarmiert - Corona-Neuinfektionen klettern auf höchsten Stand seit Mai. Ein Drittel kommt von Einreisenden aus dem Ausland. Die Sommerferien gehen auch im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW zu Ende, zugleich zeigt der Trend bei den gemeldeten Neuinfektionen nach oben. (Politik, 12.08.2020 - 13:50) weiterlesen...

Kann Dynamik entfalten - Meiste Neuinfektionen seit Mai - Spahn: Besorgniserregend. Was bedeutet das für den Schulstart nach den Ferien? Nordrhein-Westfalen beginnt mit so scharfen Vorkehrungen wie kein anderes Land. Die täglich gemeldeten Neuinfektionen haben den höchsten Stand seit Mai erreicht, und der Bundesgesundheitsminister ist alarmiert. (Politik, 12.08.2020 - 09:20) weiterlesen...

Kann Dynamik entfalten - Spahn: Anstieg der Corona-Infektionszahlen besorgniserregend. Es handele sich dabei längst nicht mehr nur um lokale Ausbrüche. Reiserückkehrer und Partys aller Art - Gesundheitsminister Spahn sieht die Entwicklung der Infektions-Zahlen als alarmierend an. (Politik, 12.08.2020 - 08:48) weiterlesen...