Corona, Covid-19

Es soll sowohl gegen die ursprüngliche Corona-Variante als auch gegen Omikron schützen.

15.08.2022 - 16:46:46

Großbritannien lässt ersten Doppelimpfstoff gegen Corona zu. In Großbritannien ist einem Vakzin gegen verschiedene Varianten des Coronavirus grünes Licht erteilt worden.

Die britische Arzneimittelbehörde MHRA hat als erste weltweit eine Zulassung für einen Impfstoff gegen verschiedene Varianten des Coronavirus erteilt. Wie das Gesundheitsministerium in London mitteilte, schützt das Präparat mit dem Namen «Spikevax bivalent Original/Omicron» des US-Pharmaunternehmens Moderna sowohl gegen die ursprüngliche Corona-Variante als auch gegen Omikron.

Der Impfstoff biete eine gute Immunreaktion sowohl gegen die Omikron-Subvariante BA.1 als auch gegen das Virus, wie es 2020 im Umlauf war, hieß es in der Mitteilung. Zudem habe eine Forschungsanalyse gezeigt, dass der Impfstoff auch gegen die Omikron-Subvarianten BA.4 und BA.5 Wirkung zeige. Die Nebenwirkungen seien mild, so wie bei dem ersten Moderna-Impfstoff. Ernste Sicherheitsbedenken gebe es keine.

MHRA-Chefin June Raine bezeichnete den Booster-Impfstoff als «geschärftes Werkzeug in unserem Arsenal, um uns gegen diese Krankheit, die sich weiterhin fortentwickelt, zu schützen».

Der Impfstoff soll im Herbst als Booster zur Verfügung stehen. Alle über 50-Jährigen und bestimmte Risikogruppen sollen in Großbritannien von September an eine Auffrischungsimpfung in der einen oder anderen Form erhalten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Freiburg will Serie auch ohne «positiven» Streich ausbauen. Daran ändert auch eine Corona-Infektion von Trainer Streich nichts. Der Bundesliga-Zweite SC Freiburg geht das Europa-League-Heimspiel gegen Nantes mit «breiter Brust» an, sagte SC-Profi Höfler. (Sport, 06.10.2022 - 13:22) weiterlesen...

RKI registriert 132.494 Corona-Neuinfektionen Bundesweit hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz weiter erhöht - und auch bei den Neuinfektionen hält der Trend nach oben weiter an. (Unterhaltung, 06.10.2022 - 06:56) weiterlesen...

Leopoldina-Präsident: Großer Forschungsbedarf bei Long Covid. Doch die Therapieangebote gegen Long Covid sind einem Experten zufolge zu gering bemessen. Allein in Europa gibt es Schätzungen zufolge Millionen Betroffene. (Wissenschaft, 05.10.2022 - 08:11) weiterlesen...

Exodus von Ausländern wegen Null-Covid in China. Aber China hält stramm am Null-Covid-Ziel fest. Monatelange Lockdowns, Quarantäne, Willkür und Einschränkungen vertreiben Ausländer aus dem Land. Die Welt versucht, mit dem Virus zu leben. (Wirtschaft, 05.10.2022 - 08:09) weiterlesen...

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 414,0. Zuletzt wurden 133.532 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das Robert Koch-Institut registriert einen erneuten Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zur Vorwoche. (Unterhaltung, 05.10.2022 - 05:46) weiterlesen...

Scheuer und Baumüller-Söder sagen in Masken-Ausschuss aus. Im bayerischen Landtag sollen am Mittwoch zwei prominente Zeugen dazu befragt werden. Masken-Geschäfte zu Beginn der Corona-Pandemie - manche verdienten damit viel Geld, manche wollten nur helfen. (Politik, 04.10.2022 - 18:02) weiterlesen...