Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Internet, Justiz

Erst kürzlich verhängte Russland eine Geldstrafe gegen Google, nun gibt es neue Vorwürfe - und eine neue Geldstrafe für den US-Konzern.

29.07.2021 - 13:24:08

Datenschutz - Russland verhängt Geldstrafe gegen Google

Moskau - Ein Moskauer Gericht hat gegen Google eine Geldstrafe verhängt, weil der Internetriese die Daten russischer Nutzer nicht auf Servern im Land speichere.

Der US-Konzern müsse deshalb drei Millionen Rubel (knapp 35.000 Euro) zahlen, entschied der Richter am Donnerstag. Es ist das erste Mal, dass die russische Justiz Google deswegen bestraft. Im Zusammenhang mit demselbem Vorwurf ist in Russland bereits seit 2016 das Karriere-Netzwerk LinkedIn komplett blockiert.

Gegen Google hatte Russland zuletzt Strafen von rund zehn Millionen Rubel (115.000 Euro) verhängt, weil das Unternehmen sich geweigert haben soll, unerwünschte Inhalte zu löschen. Auch andere ausländische IT-Riesen wie Facebook oder Tiktok wurden mit Geldbußen belegt. Twitter wurde zusätzlich wochenlang in Russland verlangsamt.

Dem Kurznachrichtendienst war unter anderem vorgeworfen worden, Aufrufe zu Demonstrationen für den inhaftierten Kremlkritiker Alexej Nawalny Anfang des Jahres nicht konsequent gelöscht zu haben. Kritiker sahen darin einen Versuch, das Recht auf Meinungsfreiheit in sozialen Netzwerken einzuschränken. In Russland sind bereits Tausende Internetseiten gesperrt, auch Seiten von Regierungsgegnern.

© dpa-infocom, dpa:210729-99-599435/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Telekommunikation - Huawei-Finanzchefin geht Deal mit USA ein - Kanadier frei. Da gibt es plötzlich Entspannung im jahrelangen Konflikt um die Huawei-Finanzchefin, die in Kanada auf US-Betreiben inhaftiert war. Mit ihren Allianzen im Indopazifik bringen die USA China gegen sich auf. (Politik, 26.09.2021 - 08:16) weiterlesen...

USA und Kanada vs. China - Huawei-Finanzchefin geht Deal mit USA ein - Kanadier frei. Dann löst sich der Knoten an einem Tag: Meng Wanzhou und zwei in China inhaftierte Kanadier treten den Heimweg an. Seit Jahren lastet die Festnahme der Huawei-Finanzchefin auf den Beziehungen Chinas zu den USA und Kanada. (Politik, 25.09.2021 - 06:06) weiterlesen...

Nach Festnahme in China - Kanada meldet Freilassung festgenommener Geschäftsleute Kurz nachdem bekannt wurde, dass Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou infolge eines Deals mit den US-Behörden aus Kanada ausreisen darf, werden zwei in China festgenommene Kanadier ebenso auf freien Fuß gesetzt. (Politik, 25.09.2021 - 04:08) weiterlesen...

USA und Kanada versus China - US-Verfahren gegen Huawei-Finanzchefin beigelegt. Jetzt machte ein Deal mit den US-Anklägern den Weg für die Rückkehr von Meng Wanzhou nach China frei. Seit 2018 saß die Finanzchefin des chinesischen Telekom-Riesen Huawei - und Tochter des Firmengründers - in Kanada fest. (Politik, 25.09.2021 - 01:52) weiterlesen...

USA und Kanada versus China - Huawei-Finanzchefin darf Kanada verlassen. Jetzt macht ein Deal mit den US-Anklägern den Weg für die Rückkehr von Meng Wanzhou nach China frei. Seit Ende 2018 sitzt die Huawei-Financhefin - und Tochter des Firmengründers Ren Zhengfei - in Kanada fest. (Politik, 25.09.2021 - 01:10) weiterlesen...

USA und Kanada versus China - Vereinbarung im Fall der Huawei-Finanzchefin erzielt. Jetzt könnte ein Deal mit den US-Anklägern den Weg für die Rückkehr von Meng Wanzhou nach China freimachen. Seit Ende 2018 sitzt die Huawei-Financhefin - und Tochter des Firmengründers Ren Zhengfei - in Kanada fest. (Politik, 24.09.2021 - 21:32) weiterlesen...