Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Telekommunikation, Computer

Erneut fällt für Software-Entwickler und Journalisten die Reise ins Silicon Valley coronabedingt ins Wasser.

07.06.2021 - 21:46:38

Computer - Apples Entwicklerkonferenz WWDC beginnt. Spannend könnte es auf Apples WWDC-Konferenz dennoch werden.

Cupertino - Apple will nach dem Boom von Diensten wie Zoom in der Corona-Krise eine größere Rolle bei Videochats spielen. Dafür bekommt der hauseigene Videodienst Facetime neue Funktionen - und wird auch erstmals für Nutzer von Android-Smartphones und Windows-Computern nutzbar sein.

Sie werden den Videochats über den Webbrowser beitreten können, wie Apple-Manager Craig Federighi am Montag zum Auftakt der Entwicklerkonferenz WWDC sagte. Bisher konnte Facetime grundsätzlich nur auf Apple-Geräten genutzt werden.

Außerdem wird man in Facetime künftig gemeinsam Musik hören und Video ansehen können, ohne den Chat zu unterbrechen. Die Funktion wird unter anderem für den Streaming-Dienst Disney+, aber auch für die Video-App Tiktok verfügbar sein.

Erstmals wird man Nutzer in einen Facetime-Chat auch über einen Link einladen können - so wie es etwa beim Videokonferenzdienst Zoom üblich ist. Apple bessert die Software auch mit der Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen und einem Porträt-Modus mit verschwommenem Hintergrund auf.

© dpa-infocom, dpa:210607-99-895756/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ein Jahr Corona-Warn-App: Vertrauen der Bevölkerung steigt. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Digitalverbandes Bitkom, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. BERLIN - Ein Jahr nach der Vorstellung der offiziellen Corona-Warn-App können sich immer mehr Menschen in Deutschland vorstellen, der Anwendung auch ein positives Testergebnis anzuvertrauen. (Boerse, 14.06.2021 - 06:00) weiterlesen...

Datenschutz - WhatsApp verspricht neue Privatsphäre-Funktionen. Der Chatdienst legt eine Werbekampagne auf, die seine Verschlüsselung in den Vordergrund bringt. Nach dem Streit über die neuen Nutzungsregeln geht WhatsApp in die Offensive. (Wirtschaft, 14.06.2021 - 05:59) weiterlesen...

Wettbewerb - Google ändert Regeln für Suchmaschinen-Auswahl bei Android. Nun soll das Listing kostenlos werden. Nach dem Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs hatte Google den Nutzern von Android-Smartphones bereits etwas mehr Auswahl unter Suchmaschinen eingeräumt. (Wissenschaft, 09.06.2021 - 13:52) weiterlesen...

Datenschutz und KI - Apple verschärft Wettbewerb mit Facebook & Co.. So fürchtet Facebook um seine Werbeeinnahmen. Auf der Entwicklerkonferenz WWDC legte Apple-Chef Tim Cook nun nach. Die Datenschutz-Initiativen von Apple sind im Silicon Valley nicht unbedingt beliebt. (Wirtschaft, 08.06.2021 - 11:13) weiterlesen...

Telekommunikation - Apple bringt mehr Datenschutz und smarte Funktionen. Nun bricht der iPhone- und Mac-Hersteller an zwei Stellen bisherige Grenzen auf. Apple steht im Wettbewerb mit Android-Smartphones und Windows-Computern. (Wissenschaft, 08.06.2021 - 03:40) weiterlesen...

Marktforscher - Halbleiterknappheit gefährdet kleine Smartphone-Anbieter. Kleinere Anbieter von Smartphones könnte die Knappheit sogar existenziell treffen, schätzen Marktbeobachter. Der anhaltende Engpass bei Halbleitern belastet viele Branchen. (Wissenschaft, 07.06.2021 - 14:54) weiterlesen...