Gesundheit, Mehrheit

Eine Mehrheit der Bundesbürger misstraut den Corona-Zahlen, die das Infektionsgeschehen in Deutschland abbilden.

03.01.2022 - 00:03:15

Mehrheit der Deutschen traut laut Umfrage den offiziellen Corona-Zahlen nicht mehr

In einer Umfrage von INSA für "Bild" (Montagsausgabe) verneinten 57 Prozent der Teilnehmer die Frage, ob sie den offiziellen Infektionszahlen noch vertrauen. Nur 32 Prozent glauben, dass die Daten des Robert-Koch-Instituts stimmen.

Der Rest war unentschlossen oder machte keine Angaben. Eine knappe Mehrheit von 51 Prozent ist aktuell mit dem Coronakrisenmanagement der Bundesregierung nicht zufrieden. 41 Prozent sind hingegen damit zufrieden. 58 Prozent der Befragten sprachen sich für eine allgemeine Impfpflicht aus, 34 Prozent von ihnen lehnten diese ab. Die Fragen wurden am 30. Dezember an 1.002 Personen gestellt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pandemie - Resilienzforscherin: Gewöhnen uns an hohe Corona-Zahlen. Doch gleichzeitig setzt bei vielen Menschen eine Gewöhnung ein, sagt die Psychologin Donya Gilan - und verrät Tipps, für die aktuelle Lage. Omikron sorgt für immer neue Höchstwerte bei den Neuinfektionen. (Wissenschaft, 28.01.2022 - 11:54) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Was wir über Genesene wissen - und was nicht Die Entscheidung, dass Genesene nur noch knapp drei Monate als geschützt gelten, sorgt vielfach für Unmut und Unverständnis. (Politik, 28.01.2022 - 06:38) weiterlesen...

RKI-Fallzahlen - Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 1073,0. Es gibt 190.148 Corona-Neuinfektionen und 170 weitere Todesfälle. Mit einem Wert von 1073,0 erklimmt die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland erneut einen Höchststand. (Politik, 28.01.2022 - 05:14) weiterlesen...

Pandemie - Deutschlands Impfpflicht-Debatte - Was machen die EU-Länder?. Gesundheitsminister Lauterbach sagt: «Wir müssen handeln.» In etlichen anderen EU-Ländern sieht man das deutlich gelassener. Impflicht ja oder nein? Darüber hat der Bundestag stundenlang debattiert. (Politik, 28.01.2022 - 04:50) weiterlesen...

Pandemie - Omikron, und dann? Forschende spekulieren über neue Mutanten. Doch der Erreger wird sich weiter verändern. Ein Blick in die Glaskugel. Alpha, Beta, Gamma, Delta und Omikron - im Moment listet die WHO diese Coronavirus-Varianten als besorgniserregend auf. (Wissenschaft, 28.01.2022 - 04:16) weiterlesen...

Infektiologe: Endemische Lage mit Impfpflicht Ende 2022 erreichbar Der Infektiologe Clemens Wendtner sieht in einer Impfpflicht eine Lösung für eine Ende der Pandemie noch in 2022. (Wissenschaft, 27.01.2022 - 18:29) weiterlesen...