Gesundheit, Bildung

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Karin Prien (CDU), fordert Nachbesserungen beim Entwurf des Infektionsschutzgesetzes.

14.08.2022 - 17:11:00

KMK-Präsidentin beklagt Ungereimtheiten im Infektionsschutzgesetz

Es gebe "sehr viele Ungereimtheiten bei diesem Entwurf", sagte die schleswig-holsteinische Bildungsministerin im Deutschlandfunk. "Und auch mit Blick auf die Schulen gibt es ja sehr hohe Voraussetzungen, unter denen überhaupt Schutzmaßnahmen ergriffen werden können."

Man schließe zum Beispiel auch aus, dass für Grundschüler überhaupt das Tragen der Maske wieder angeordnet werden könne. "Das halte ich für keine kluge Herangehensweise", so Prien. Es gebe viele Regelungen in diesem Entwurf, die noch mal überarbeitet werden müssten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

RKI registriert 46.964 Corona-Neuinfektionen. Die Zahl der Neuinfektionen dürfte allerdings deutlich höher liegen als vom Institut ermittelt, schätzen Experten. Laut Berechnungen des RKI liegt die Sieben-Tage-Inzidenz aktuell bei 308,9. (Unterhaltung, 24.09.2022 - 09:08) weiterlesen...

Oktoberfest-Abwasser wird auf Corona getestet. Sie hoffen, damit frühzeitig einen Anstieg der Infektionen erkennen zu können. Angesichts der erwarteten Corona-Welle blicken Münchner derzeit gezielt auf das Abwasser des Oktoberfests. (Unterhaltung, 24.09.2022 - 06:06) weiterlesen...

WHO: Einfluss Deutschlands in der Pandemie «unübertroffen» Trotz heftiger Debatten in den vergangenen zweieinhalb Jahren hierzulande - vieles wurde in Deutschland in Sachen Pandemie auch richtig gemacht, sagt die WHO. (Wissenschaft, 23.09.2022 - 12:28) weiterlesen...

Mehrere Corona-Kennzahlen steigen an - nächste Welle?. Damit ist es vorbei. Bis vor kurzem sanken viele Corona-Parameter von Woche zu Woche. (Unterhaltung, 23.09.2022 - 01:04) weiterlesen...

40 Prozent der Acht- und Neunjährigen brauchen Zahnspange Etwa 40 Prozent der Acht- und Neunjährigen in Deutschland benötigen eine Zahnspange. (Wissenschaft, 23.09.2022 - 00:04) weiterlesen...

Zahl der Kinder mit Sprachstörungen steigt. Eine ganze Reihe von Gründen kommt in Frage. War es die Pandemie? Die Krankenkasse KKH hat ermittelt, dass heute mehr Kinder und Jugendliche mit Sprachstörungen zu kämpfen haben als vor zehn Jahren. (Wissenschaft, 22.09.2022 - 07:33) weiterlesen...