Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Die Lehrergewerkschaft VBE hat davor gewarnt, die Impfaktion für Jugendliche in die Schulen hineinzutragen.

29.05.2021 - 01:03:10

VBE: Streit über Impfung von Jugendlichen aus Schulen heraushalten

Das provoziere, "dass Schulleitung und Lehrkräfte noch mehr Aggressionen aushalten müssen", sagte VBE-Chef Udo Beckmann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Die Aufklärung beim Impfen könne keine Aufgabe sein, die von Schulen geleistet werden muss, "nicht zuletzt, weil dann das Aggressionspotenzial von Menschen, die sich gegen Coronaschutzmaßnahmen und Impfungen aussprechen, weiter steigt".

Außerdem hob Beckmann hervor, dass "noch längst nicht alle Lehrkräfte erstmals, geschweige denn zwei Mal geimpft" seien. Kritisch äußerte sich auch der Bundeselternrat. "Die Eltern stehen der Impfung jüngerer Kinder noch skeptisch gegenüber", sagte Vorstandsmitglied Ines Weber den Funke-Zeitungen. Sie warnte vor voreiligen Entscheidungen. "Impfung ja, jedoch nicht sofort", sagte Weber. Die Impfbereitschaft sei vorhanden, "jedoch wünschen die Eltern ausreichende Studien". Weber bat um Verständnis: "Es ist eine Entscheidung, wo mögliche Spätfolgen noch nicht bekannt sind."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Endspurt bei G7-Gipfel - Kampf gegen den Klimawandel steht bei G7 im Fokus. Ihre Beschlüsse am letzten Gipfeltag sollen Grundlage für die UN-Klimakonferenz im November sein. Die Abschlusserklärung wird mit Spannung erwartet. Die G7-Staaten ringen um den Klimaschutz. (Politik, 13.06.2021 - 04:32) weiterlesen...

Gipfel in Cornwall - G7 will ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen. Besiegt werden kann die Pandemie aber nur, wenn auch die Menschen in ärmeren Ländern ausreichend geschützt werden. Die G7-Staaten wollen bei ihrem Gipfel eine Zusage machen. In Europa und Nordamerika steigen die Corona-Impfquoten rasant. (Politik, 12.06.2021 - 19:54) weiterlesen...

Englische Gesundheitsbehörde - Delta-Variante wohl 60 Prozent ansteckender als Alpha-Typ. Es gibt neue Erkenntnisse über die Delta-Variante. Die Coronalage entspannt sich in den meisten europäischen Ländern, aber die Entwicklung in Großbritannien bereitet auch auf dem Festland Sorgen. (Wissenschaft, 11.06.2021 - 18:16) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI meldet 2440 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 18,6. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter. Das RKI hat binnen eines Tages 2440 Corona-Neuinfektionen und 102 neue Todesfälle registriert. (Politik, 11.06.2021 - 05:16) weiterlesen...

Coronavirus - Stiko: Corona-Impfungen nur für vorerkrankte Kinder. Mitglieder der Ständigen Impfkommission haben nun ihre Empfehlung für die Altersgruppe ab 12 Jahren abgegeben. Auch Kinder impfen oder nicht? Seit Wochen diskutiert Deutschland über diese Frage. (Politik, 10.06.2021 - 16:52) weiterlesen...

Impfkommission empfiehlt Corona-Impfungen nur für vorerkrankte Kinder. Sie empfiehlt Impfungen gegen das Coronavirus aber für 12- bis 17-Jährige mit bestimmten Vorerkrankungen, wie aus dem jüngsten Bulletin des Robert Koch-Instituts am Donnerstag hervorging. Berlin - Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat in der Pandemie keine generelle Impfempfehlung für gesunde Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ausgesprochen. (Politik, 10.06.2021 - 16:43) weiterlesen...