Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bildung, Kultusminister

Die Kultusminister der 16 Bundesländer wollen die Deutschkenntnisse der Schüler verbessern.

05.12.2019 - 17:52:55

Kultusminister wollen Deutschkenntnisse von Schülern stärken

Am Donnerstag einigten sich die Länderminister auf zehn Grundsätze, mit denen die Sprachförderung in der Schule gestärkt werden sollen. "Die bisherigen Maßnahmen und Anstrengungen reichen schlicht noch nicht aus", sagte der Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, Alexander Lorz, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben).

Die Sprachförderung müsse etwa durch Vorlaufkurse bereits vor der Einschulung ansetzen. Sprachliche Bildung und Sprachförderung sollen in Zukunft nach dem Willen der KMK "durchgängig und systematisch über alle Bildungsetappen hinweg, vom Übergang aus dem Elementar- in den Primarbereich bis in die Sekundarbereiche der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen" erfolgen, heißt es im Beschluss, über den die Funke-Zeitungen berichten. Zudem müsse die Lehrerausbildung stärker als bisher auf die Sprachförderung zielen: "Richtig lesen, schreiben, zuhören und sprechen muss fächerunabhängig ein wesentlicher Bestandteil aller Etappen der Ausbildung sein", so Lorz.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bei Kita-Plätzen wächst Lücke zwischen Bedarf und Angebot Bei Kita-Plätzen wächst die Lücke zwischen Bedarf und Angebot. (Wissenschaft, 29.01.2020 - 01:01) weiterlesen...

Große Unterschiede zwischen tariflichen Azubi-Vergütungen Die Unterschiede zwischen den tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland sind je nach Beruf enorm. (Wissenschaft, 28.01.2020 - 20:49) weiterlesen...

SPD-Chef wirbt für großflächige Investitionen Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans wirbt für großflächige Investitionen. (Wissenschaft, 27.01.2020 - 15:07) weiterlesen...

Friedman für Pflichtbesuche aller Schüler in KZ-Gedenkstätten Der jüdische Publizist Michel Friedman hat sich dafür ausgesprochen, den Besuch eines ehemaligen Konzentrationslagers zur Unterrichtspflicht für jeden Schüler zu machen. (Wissenschaft, 27.01.2020 - 13:31) weiterlesen...

Union fordert Schüler-Besuche von Synagogen Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mathias Middelberg, will, dass das Wissen über Juden und das Judentum nicht nur im Geschichtsunterricht vermittelt, sondern auch in die Gegenwart geholt wird. (Wissenschaft, 27.01.2020 - 09:03) weiterlesen...

KMK-Präsidentin will Zusatz-Milliarden für Ganztags-Grundschulen Die neue Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD), fordert zusätzliche Milliarden des Bundes für die geplante Ganztagsbetreuung der Grundschüler ab 2025. (Wissenschaft, 26.01.2020 - 14:43) weiterlesen...