Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Die Impfquote unter Lehrkräften ist nach Angaben des Deutschen Lehrerverbands im Vergleich zur Gesamtbevölkerung deutlich überdurchschnittlich.

29.07.2021 - 12:16:45

Lehrerverband: Impfquote unter Lehrkräften überdurchschnittlich

"Nach allem, was wir wissen und an Rückmeldungen aus den Bundesländern haben, ist die Impfquote unter Lehrkräften sehr hoch - so zwischen 85 und 95 Prozent", sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger den Sendern RTL und n-tv. Bei der "ungeimpften Restgruppe" handele es sich in der Regel nicht um "Impfverweigerer oder Corona-Verharmloser", vielmehr lägen oft medizinische Gründe vor, wie ein erhöhtes Risiko allergischer Reaktionen.

Meidinger ist daher weiterhin gegen eine Impfpflicht für Lehrkräfte in Deutschland. "Davon halten wir nichts", sagte er. Der Chef des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, hatte hingegen zuletzt in der "Rheinischen Post" gefordert, dass der Gesetzgeber unter anderem im Bildungssektor eine Impfpflicht einführen sollte.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bildungsgewerkschaft fürchtet neue Kita- und Schulschließungen Die Vorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW, Maike Finnern, hat vor erneuten Schul- und Kita-Schließungen in diesem Herbst und Winter gewarnt. (Wissenschaft, 18.09.2021 - 10:08) weiterlesen...

Gesundheitsminister will Impfstoff-Forschung stärker fördern Noch während der Corona-Pandemie machen sich die Gesundheitsexperten Gedanken, welche grundsätzlichen Lehren aus der Pandemie für die Zukunft zu ziehen sind. (Wissenschaft, 18.09.2021 - 07:03) weiterlesen...

Studie - Kinder scheiden weniger Aerosolpartikel aus als Erwachsene. Die Emissionsraten, so eine Studie, ist in verschiedenen Altersgruppen allerdings unterschiedlich. Die Masse von ausgeschiedenen kleinen Schwebeteilchen in die Luft kann das Corona-Ansteckungsrisiko beeinflussen. (Wissenschaft, 17.09.2021 - 18:24) weiterlesen...

UN-Studie - Der Job als Killer. Vor allem Überarbeitung ist ein besonders großer und steigender Risikofaktor. Wegen schlechter Arbeitsbedingungen sterben Jahr für Jahr 1,9 Millionen Menschen. (Politik, 17.09.2021 - 14:32) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI meldet 11.022 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat binnen 24 Stunden 11.022 Corona-Neuinfektionen und 20 Todesfälle registriert. (Politik, 17.09.2021 - 05:00) weiterlesen...

EU-Parlament - Plan für strengere Antibiotika-Regeln bei Tieren fällt durch. Um die Ausbreitung resistenter Keime aufzuhalten, sollen weniger Antibiotika an Tiere gehen. Doch eine Initiative dazu scheiterte nun in Straßburg. Weil kein Antibiotikum mehr bei ihnen wirkt, sterben in der EU jedes Jahr Zehntausende. (Wissenschaft, 16.09.2021 - 16:22) weiterlesen...