Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bildung, Grünenvize

Die Grünen wollen, dass der Bund künftig in die Schulen vor Ort investieren kann.

12.06.2021 - 12:03:39

Grünenvize: Wollen Bundesinvestitionen in Schulen ermöglichen

"Wir haben deutlich gemacht, dass wir endlich dem Bund erlauben wollen, in die Schulen in den Kommunen zu investieren", sagte die stellvertretende Bundesvorsitzende Jamila Schäfer dem Fernsehsender Phoenix am Rande des digitalen Grünen-Parteitags. Die Coronakrise habe offenbart, dass hier eine riesige Schwachstelle bestehe, und der Staat, gerade was die digitale Infrastruktur in Schulen angehe, überhaupt nicht modern aufgestellt sei.

"Deswegen ist eine zentrale Forderung in dem Bereich, dass wir das Kooperationsverbot endlich zu einem Kooperationsgebot machen und die nachhaltige Finanzierung der Schulen durch die Bundespolitik ermöglichen wollen", so Schäfer. Die "Kaputtsparpolitik", die sich lediglich an Tilgungsquoten orientiere, aber nicht daran, was die Menschen gerade brauchen, sei gescheitert. "Wir müssen kreativ sein und zeigen, dass wir nicht die Wohlstandspartei sind, sondern die `Wohlstand-für-alle-Partei`", sagte die Grünen-Politikerin mit Blick auf die Bundestagswahl.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Lehrerverband: Impfquote unter Lehrkräften überdurchschnittlich Die Impfquote unter Lehrkräften ist nach Angaben des Deutschen Lehrerverbands im Vergleich zur Gesamtbevölkerung deutlich überdurchschnittlich. (Wissenschaft, 29.07.2021 - 12:16) weiterlesen...

KMK-Präsidentin will mehr Kinderimpfungen Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Britta Ernst (SPD), hat sich dafür ausgesprochen, Kinder und Jugendliche schon ab zwölf Jahren impfen zu lassen. (Wissenschaft, 29.07.2021 - 09:13) weiterlesen...

Studie - Experten: Psychische Auswirkungen von Corona ernst nehmen. Forscher mahnen, nicht nur Bildungslücken in den Blick zu nehmen. Lernen alleine zu Hause, kaum Kontakt zu Gleichaltrigen: Dies hat vielen Schülern in der Corona-Pandemie auf die Seele gedrückt. (Wissenschaft, 28.07.2021 - 12:52) weiterlesen...

Studie - Psychische Gesundheit von Schülern wichtig wie Bildung. Auch die psychische Gesundheit der Schülerinnen und Schüler leidet oft. Das sollte mehr in den Fokus rücken, fordern Experten. Schulschließungen in der Corona-Pandemie erzeugen nicht nur Bildungslücken. (Wissenschaft, 28.07.2021 - 11:58) weiterlesen...

Karliczek will Grundgesetzänderung für Schulzusammenarbeit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) fordert eine Grundgesetzänderung, die mehr Bund-Länder-Zusammenarbeit in der Bildungspolitik ermöglicht. (Wissenschaft, 27.07.2021 - 07:06) weiterlesen...

Grünen-Fraktionschefin fordert Digitalpakt 2 Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt fordert einen zweiten Digitalpakt für die Schulen. (Wissenschaft, 26.07.2021 - 00:03) weiterlesen...