Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) kritisiert die Bundesländer, die ungeachtet der Ausbreitung mutierter Coronaviren ihre Schulen öffnen.

20.02.2021 - 01:03:07

GEW kritisiert Länder für Schulöffnungen

"Die Länder, die jetzt ihre Schulen öffnen, gehen ein hohes Risiko ? für die Gesundheit der Lehrkräfte, der Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern", sagte Marlis Tepe, Vorsitzende der GEW den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Die stagnierenden Inzidenzzahlen deuten auf eine dritte Welle der Corona-Pandemie hin, verursacht durch die Corona-Mutationen.

"Vor diesem Hintergrund hätten wir uns von den Ländern mehr Verantwortungsbewusstsein gewünscht", sagte Tepe. Niemandem sei damit geholfen, wenn die Schulen bei steigenden Infektionszahlen wieder schließen müssten. Ein Wechselspiel aus Öffnung und Schließung der Schulen sichere nicht das Recht der Kinder und Jugendlichen auf Bildung. Die Gewerkschaft begrüße, dass geprüft werden solle, Lehrkräfte an Grundschulen früher zu impfen und in die zweite Prioritätsstufe vorzuziehen. "Diese Lehrkräfte, aber insbesondere auch Lehrerinnen und Lehrer an Förder- und Sonderschulen haben kaum Möglichkeiten, Abstände einzuhalten und sich in der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen zu schützen." Die Politik müsse "einen anderen Weg in der Impfstrategie gehen, um Lehrkräften Sicherheit zu geben", sagte die GEW-Vorsitzende den Funke-Zeitungen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Fallzahlen - RKI: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 14,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt konstant und liegt nun bei 14,5. Die Gesundheitsämter in Deutschland melden dem RKI binnen eines Tages 1545 Corona-Neuinfektionen und 38 Todesfälle. (Politik, 27.07.2021 - 05:04) weiterlesen...

Gesundheit - Biontech will Malaria-Impfstoff entwickeln. Seit Jahrzehnten suchen Forscher nach einem zuverlässigen Impfstoff. Mehr als 400.000 Menschen - vor allem Kinder - sind 2019 an Malaria gestorben. (Wissenschaft, 26.07.2021 - 17:54) weiterlesen...

Psychologie - Wissenschaftlich belegt: Musik hilft durch Krisenzeiten. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie, in der Menschen im Lockdown befragt wurden. Dabei wird auch unterschieden in Musikhören und Musikmachen. Bei der Bewältigung von Krisen kann Musik helfen. (Wissenschaft, 26.07.2021 - 14:12) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Sieben-Tage-Inzidenz steigt seit knapp drei Wochen an. Das RKI meldet 958 Corona-Neuinfektionen sowie drei Todesfälle binnen eines Tages. Inmitten der Urlaubssaison steigt die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland weiterhin an - zuletzt von 13,8 auf 14,3. (Politik, 26.07.2021 - 11:20) weiterlesen...

Lehrerpräsident befürchtet weitere Einschränkungen Der Deutsche Lehrerverband sieht bei einer möglichen vierten Corona-Welle große Probleme auf die Schulen zukommen. (Wissenschaft, 25.07.2021 - 14:31) weiterlesen...

Covid-19 - Über das Delta-Ansteckungsrisiko im Freien. Wie Fachleute das einordnen. Ein Festival, die Fußball-EM oder auch religiöse Zusammenkünfte: Auch nach Veranstaltungen an der frischen Luft sind Corona-Infektionen in hoher Zahl beobachtet worden. (Wissenschaft, 25.07.2021 - 08:36) weiterlesen...