Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Der Vorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, lehnt eine Impfpflicht für Lehrer ab.

23.02.2021 - 18:31:51

Gewerkschaft VBE gegen Impfpflicht für Lehrer

"Sie werden mich als Lehrer-Gewerkschafter nicht dazu verleiten zu sagen: Lehrer müssen sich impfen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). Es sei eine individuelle Entscheidung.

"Wenn Lehrkräfte sich begründet nicht impfen lassen, kann man sie nicht dazu zwingen. Man muss schauen, wie sie dann anders eingesetzt werden können." Für das Distanzlernen, das auch im Zuge der teilweisen Schulöffnung wichtig bleibe, werde beispielsweise weiterhin Personal benötigt. Grundsätzlich befürwortet Beckmann den Plan, die Lehrkräfte früher zu impfen: "Wir wissen, dass die Priorität von Bildung in den vergangenen Wochen und Monaten sehr stark diskutiert worden ist. Dann muss man auch den Gesundheitsschutz, nicht nur der Lehrkräfte, sondern auch der Schülerinnen und Schülern, sicherstellen", sagte er. Da sei das Impfen ein wesentliches Standbein. "Das können wir in Zukunft noch mit einer guten Teststrategie begleiten." Weiterhin weist der VBE-Chef darauf hin, alle weiteren Verhaltensweisen im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu beachten: "Wir müssen Abstand einhalten, wir müssen Mund-Nasen-Schutz tragen, wir müssen lüften." Ob das Abstandhalten in allen Konstellationen, vor allem beim Vollunterricht, gewährleistet werden kann, sei derweil unsicher. "Da machen wir an vielen Stellen ein Fragezeichen", sagte Beckmann.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Fallzahlen - 7890 neue Corona-Fälle - mehr als 70.000 Tote in Deutschland. Auch weitere Kennziffern deuten auf Wachstum hin. Auch am Sonntag steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Wochenvergleich an. (Politik, 28.02.2021 - 23:04) weiterlesen...

Coronavirus - Impfstau in Deutschland wächst. Und bald sollen die Ampeln für ein neues Präparat in Europa auf grün gestellt werden. Massenhaft liegt ungenutzter Impfstoff in Deutschlands Impfzentren - Millionen weitere Impfdosen werden erwartet. (Politik, 28.02.2021 - 19:02) weiterlesen...

Coronavirus - Wohl vorsichtige Öffnungen - trotz steigender Fallzahlen. Bei vielen wächst die Angst, dass die dritte Welle nach Ostern mit voller Wucht durchs Land rollt. Öffnungen ja - aber vorsichtig: Das ist der Tenor wenige Tage vor der entscheidenden Bund-Länder-Runde. (Politik, 28.02.2021 - 17:30) weiterlesen...

Corona-Pandemie - USA: Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson Präsident Biden spricht von «begeisternden Nachrichten für alle Amerikaner»: In den USA ist ein dritter Corona-Impfstoff vorläufig zugelassen worden - und der hat einen großen Vorteil. (Politik, 28.02.2021 - 16:06) weiterlesen...

Kinderärzte fordern umgehende Öffnung von Schulen und Kitas Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern fordern die Kinderärzte eine schnelle Öffnung von Schulen und Kitas. (Wissenschaft, 28.02.2021 - 11:52) weiterlesen...

Vor Bund-Länder-Beratungen - Corona-Pandemie: Lockern trotz steigender Zahlen?. Wohl nicht nur er erwartet schwierige Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch. Als zwei ungebremst aufeinander zurasende Züge beschreibt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach die steigenden Corona-Inzidenzzahlen und die Wünsche nach Lockerungen. (Politik, 28.02.2021 - 08:40) weiterlesen...