Bildung, Parteien

Der Vorsitzende des Deutschen Beamtenbundes, Ulrich Silberbach, hat eine Reaktion der am Donnerstag tagenden Kultusministerkonferenz auf die Online-Portale der AfD gefordert, auf denen sie angebliche Verstöße von Lehrern gegen das Neutralitätsgebot melden lässt.

11.10.2018 - 08:23:27

Beamtenbund-Chef verlangt Reaktion der KMK auf AfD-Portale

"Ich erwarte, dass sich die Kultusministerkonferenz am Donnerstag mit dem Thema auseinandersetzt und eine klare Botschaft sendet, dass die Kultusminister einen solchen Pranger ablehnen und dass Schüler nicht zum Anschwärzen ihrer Lehrer aufgerufen werden sollten", sagte Silberbach der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Die Pranger-Methode der AfD halte ich für ein mittelalterliches Instrument. Das wird von uns abgelehnt", sagte Silberbach.

Die AfD-Fraktion in Hamburg hat ein Online-Portal geschaffen, über das sie Schüler und Eltern aufruft, Verstöße gegen das politische Neutralitätsgebot von Lehrern zu melden. Weitere AfD-Landtagsfraktionen wollen dem Beispiel folgen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

ASB fordert Nachbesserungen beim Gute-Kita-Gesetz Der Arbeiter-Samariter-Bund hat Nachbesserungen beim "Gute-Kita-Gesetz" gefordert. (Wissenschaft, 18.10.2018 - 12:23) weiterlesen...

NRW-SPD-Fraktionschef lobt Gute-Kita-Gesetz Nordrhein-Westfalens SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty hat das "Gute-Kita"-Gesetz von Bundesfamilienministern Franziska Giffey(SPD) gelobt. (Wissenschaft, 18.10.2018 - 09:53) weiterlesen...

Kampf gegen Ungleichheiten - Bill Gates lobt den Kapitalismus Welche Hilfe für Afrika ist am sinnvollsten? Bill Gates spricht über die Bekämpfung von Fluchtursachen, Kapitalismus und die Geberbereitschaft seiner Heimat USA. (Wirtschaft, 16.10.2018 - 12:04) weiterlesen...

Caritas-Präsident fordert Bildungsoffensive zur Digitalisierung Anlässlich des Starts der Caritas-Delegiertenversammlung in Osnabrück hat Caritas-Präsident Peter Neher neue Angebote gefordert, um auch niedrig Qualifizierte fit zu machen für die digitale Welt. (Wissenschaft, 16.10.2018 - 07:29) weiterlesen...

Berlin führt Meldepflicht für antisemitische Vorfälle an Schulen ein Schulleiter von Berliner Schulen sollen künftig dazu verpflichtet werden, antisemitische Vorfälle der Schulaufsicht und der Polizei zu melden. (Wissenschaft, 14.10.2018 - 19:31) weiterlesen...

Theologen greifen Vatikan in Causa St. Georgen an Das Ausbleiben einer neuerlichen vatikanischen Unbedenklichkeitserklärung ("nihil obstat") für den Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Frankfurt-St. (Wissenschaft, 14.10.2018 - 13:42) weiterlesen...