Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Medien, Internet

Der preisgekrönte NDR-Podcast mit Christian Drosten war eine feste Instanz seit Beginn der Corona-Pandemie.

27.08.2020 - 12:04:07

Drosten bekommt Verstärkung - Das «Coronavirus-Update» ist zurück. Jetzt kommt das Format mit Verstärkung zurück aus der Sommerpause.

Hamburg - Der preisgekrönte NDR-Podcast «Coronavirus-Update» mit Christian Drosten kommt am Dienstag aus der Sommerpause zurück.

«Neu ist: Neben dem Leiter der Virologie an der Berliner Charité, Christian Drosten, wird auch die Virologin Sandra Ciesek ein regelmäßiger Gesprächsgast des Podcasts sein», teilte der Norddeutsche Rundfunk am Donnerstag mit. Drosten und Ciesek wechselten sich künftig im Gespräch mit NDR-Info-Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig wochenweise ab.

Die Virologin und Internistin Ciesek arbeitet an Medikamenten gegen Covid-19: «Da ich mehrere Jahre als Internistin gearbeitet habe, kenne ich auch die praktischen Fragen der klinischen Patientenversorgung. Ich freue mich darauf, eine Brücke zwischen diesen beiden Fachgebieten zu schlagen und so für die Hörer einen Beitrag zum besseren Verständnis rund um Sars-CoV-2 zu leisten.» Am 8. September wird die Professorin für Medizinische Virologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main erstmals im Podcast von NDR Info zu hören sein.

Das «Coronavirus-Update», das es seit Ende Februar gibt, war im Juni in die Sommerpause gegangen. Der erfolgreiche Podcast wurde mit dem Grimme Online Award und dem Preis der Bundespressekonferenz ausgezeichnet. «Mehr als 60 Millionen Abrufe des «Coronavirus-Update» zeigen, dass die Hörerinnen und Hörer die differenzierten und ausführlichen Informationen im Podcast sehr schätzen. Wir freuen uns, dass wir dieses besondere Format nach der Sommerpause fortsetzen und weiterentwickeln können», sagte laut Mitteilung Norbert Grundei, der Leiter des Audio-Labs Think Radio, das den Podcast entwickelt hat.

© dpa-infocom, dpa:200827-99-328080/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Friede Springer benennt Döpfner als ihren Nachfolger im Medienkonzern. Er kauft rund 4,1 Prozent der Aktien der 78-Jährigen, zusätzlich wird der 57-Jährige rund 15 Prozent als Schenkung erhalten - so kontrollieren künftig beide dann jeweils rund 22 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mitteilte. Döpfner steht seit 2002 an der Spitze des Konzerns, bislang hält er knapp 3 Prozent der Aktienanteile. Friede Springer stattet zugleich die gemeinnützige Friede Springer Stiftung mit weiterem erheblichen Vermögen aus. BERLIN - Die Großaktionärin der Axel Springer SE , Friede Springer, schenkt einen großen Teil ihrer Anteile am Medienkonzern ("Bild", "Welt") dem Vorstandsvorsitzenden Mathias Döpfner und überträgt ihm darüber hinaus die Stimmrechte an ihrem verbleibenden Aktienpaket. (Boerse, 24.09.2020 - 14:22) weiterlesen...

Friede Springer überlässt Döpfner Großteil ihrer Aktien am Konzern. Er kauft rund 4,1 Prozent der Aktien der 78-Jährigen, zusätzlich wird der 57-Jährige rund 15 Prozent als Schenkung erhalten ? so kontrollieren künftig beide dann jeweils rund 22 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mitteilte. Berlin ? Die Großaktionärin der Axel Springer SE, Friede Springer, schenkt einen großen Teil ihrer Anteile am Medienkonzern («Bild», «Welt») dem Vorstandsvorsitzenden Mathias Döpfner und überträgt ihm darüber hinaus die Stimmrechte an ihrem verbleibenden Aktienpaket. (Politik, 24.09.2020 - 14:08) weiterlesen...

Steingarts Medien-Startup bietet bis zu zehn Prozent der Anteile an. Leser und Hörer können ab sofort Anteilseigner werden, wie die Media Pioneer Publishing AG am Donnerstag in Berlin mitteilte. Die Firma sei dafür bereits im Juni in eine Aktiengesellschaft umgewandelt worden. BERLIN - Das digitale Medien-Startup Media Pioneer des Journalisten Gabor Steingart (58) bietet bis zu zehn Prozent der Unternehmensanteile als Aktien an. (Boerse, 24.09.2020 - 08:16) weiterlesen...

Netflix zeigt deutsche Serie 'Barbaren' weltweit. BERLIN - Der Streamingdienst Netflix zeigt ab dem 23. Oktober weltweit die deutsche Serie "Barbaren". Als Schauplatz für das sechsteilige Historiendrama dient die berühmte Varusschlacht zwischen Germanen und Römern im Jahre 9 nach Christus im Teutoburger Wald, wie Netflix am Mittwoch ankündigte. In den Hauptrollen sind die Schauspieler Jeanne Goursaud, Laurence Rupp und David Schütter zu sehen. Die Serie ist eine Eigenproduktion von Netflix. Die sechs Folgen sollen gebündelt am 23. Oktober für Abonnenten auf der Streaming-Plattform verfügbar sein. Netflix zeigt deutsche Serie 'Barbaren' weltweit (Boerse, 23.09.2020 - 08:08) weiterlesen...