Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bildung, Gesundheit

Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Peter-André Alt, geht davon aus, dass Präsenzprüfungen für Studenten aufgrund hoher Infektionszahlen eher nicht stattfinden werden.

07.01.2021 - 07:44:48

Hochschulrektoren: Eher keine Präsenzprüfungen für Studenten

"Mit Blick auf das Prüfungswesen zeigt sich, dass viele Hochschulen flexible Lösungen und unterschiedliche Formen für neue, digitale Prüfungsformate entwickeln und erfolgreich einsetzen", sagte Alt der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Daneben seien derzeit Präsenzprüfungen auf Basis der Corona-Verordnungen der Länder grundsätzlich möglich.

"Allerdings wird dies bei den aktuell hohen Inzidenzwerten wohl die Ausnahme sein, wenn etwa eine Verschiebung oder andere Formate nicht infrage kommen." Daneben könnten die Hochschulen digital gestützte Fernprüfungen anbieten. Alt sagte weiter, wenn die Corona-Kontaktbeschränkungen längere Zeit andauerten, wüchsen die Herausforderungen der Hochschulen, Studenten beim individuellen Lernen zu unterstützen. Der persönliche Austausch bleibe jedoch zentral für das akademische Leben und lasse sich virtuell nur schwer gleichwertig umsetzen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

OECD-Bildungsdirektor für Öffnung von Grundschulen Der Verantwortliche für die internationalen Pisa-Studien, Andreas Schleicher, plädiert für die Öffnung von Grundschulen und Kindergärten. (Wissenschaft, 17.01.2021 - 09:34) weiterlesen...

NRW-Schulministerin schließt weitere Abitur-Verschiebung nicht aus NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) sieht trotz des verschärften Lockdowns gute Chancen für faire und vergleichbare Abschlüsse. (Wissenschaft, 16.01.2021 - 02:03) weiterlesen...

Neue KMK-Vorsitzende verteidigt Corona-Handeln der Kultusminister Die neue Vorsitzende der Kultusministerkonferenz (KMK), Britta Ernst, hat die Entscheidungen des Gremiums in der Coronakrise verteidigt. (Wissenschaft, 15.01.2021 - 01:04) weiterlesen...

Lehrerverband für frühere Impfung von Pädagogen Um die Rückkehr zum Präsenzunterricht an den Schulen zu beschleunigen, fordert der Deutsche Lehrerverband eine schnellere Impfung der Lehrkräfte. (Wissenschaft, 15.01.2021 - 00:02) weiterlesen...

KMK-Präsidentin gegen Notabitur Trotz der coronabedingten Unterrichtsausfälle will die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Britta Ernst (SPD), dafür sorgen, dass Abiturienten auch in diesem Jahr einen vollwertigen und anerkannten Schulabschluss machen können. (Wissenschaft, 14.01.2021 - 12:01) weiterlesen...

Hochschulrektoren will Einheitlichkeit bei Abitur-Bewertung Vor dem Hintergrund einer Diskussion um einen möglich "Noten-Bonus" für den diesjährigen Abiturjahrgang fordert Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), ein einheitliches Vorgehen der Länder. (Wissenschaft, 14.01.2021 - 01:03) weiterlesen...