USA, Gesundheit

Der Immunologe Anthony Fauci, Berater des US-Präsidenten, macht Hoffnung auf ein Abklingen der Pandemie - warnt aber zugleich davor, das Coronavirus zu unterschätzen.

14.01.2022 - 08:00:49

US-Immunologe Fauci hofft auf Abklingen der Pandemie

"Ich denke, wir erleben die Entwicklung zu einer viel häufigeren, aber weniger schweren Infektion", sagte Fauci dem "Spiegel". "Zumindest hoffen wir das, aber es gibt keine Garantie."

Wenn ausreichend viele Menschen geimpft oder genesen seien, könnte diese Krankheit schon bald zu einer weiteren Atemwegserkrankung werden, die für den größten Teil der Bevölkerung kein Problem mehr darstelle. "Vielleicht ist dies bald der Fall, aber sicher ist das noch nicht", so der Immunologe. Schon bisher sei die Erfahrung gewesen: "Das Virus hat getan, was Viren zu tun pflegen: Es hat uns überrascht." "Es gibt immer noch viele Länder, insbesondere solche mit niedrigem und mittlerem Einkommen, in denen die Impfrate sehr niedrig ist. Es wird also weiterhin ein schwelendes Infektionsgeschehen geben", sagte Fauci dem "Spiegel". "Damit geben wir dem Virus die Möglichkeit zu mutieren - und es ist denkbar, dass die nächste Variante nicht nur ansteckender ist, sondern auch schwerere Krankheitsverläufe verursacht."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Gesundheit - Studie: Mütter mit Covid-19 können bedenkenlos stillen. Eine Studie bestätigt, dass davon wenig Gefahr fürs Kind ausgeht. Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Nationale Stillkommission empfehlen Müttern, ihr Baby auch bei einer Covid-Infektion zu stillen. (Wissenschaft, 20.01.2022 - 14:48) weiterlesen...

Studie zu Muttermilch - Mütter mit Covid-19 können bedenkenlos stillen. Eine Studie bestätigt, dass davon wenig Gefahr fürs Kind ausgeht. Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Nationale Stillkommission empfehlen Müttern, ihr Baby auch bei einer Covid-Infektion zu stillen. (Wissenschaft, 20.01.2022 - 11:22) weiterlesen...

Corona-Impfungen - Studie: Viele Impfreaktionen wohl in Nocebo-Effekt begründet. Forscher haben dazu nun interessante Erkenntnisse im Zusammenhang mit Corona-Impfungen gewonnen. Beim Nocebo-Effekt sorgt allein die Erwartung negativer Folgen dafür, dass diese tatsächlich zu spüren sind. (Wissenschaft, 20.01.2022 - 09:00) weiterlesen...

Gesundheit - Muttermilch: Mütter mit Covid-19 können bedenkenlos stillen. Eine Studie bestätigt, dass davon wenig Gefahr fürs Kind ausgeht. Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Nationale Stillkommission empfehlen Müttern, ihr Baby auch bei einer Covid-Infektion zu stillen. (Wissenschaft, 20.01.2022 - 04:58) weiterlesen...

Studie - Muttermilch: Mütter mit Covid-19 können bedenkenlos stillen. Hinweise darauf, dass die Viren weitergegeben werden könnten, gibt es nicht. Entwarnung für stillende Mütter: Auch mit einer Corona-Infektion können ihre Babys bedenkenlos gestillt werden. (Wissenschaft, 20.01.2022 - 04:00) weiterlesen...