Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bildung, Wirtschaftskrise

Der hochschulpolitische Sprecher der FDP im Bundestag, Jens Brandenburg, hat die geplante Bundes-Notbremse mit Blick auf Hochschulen scharf kritisiert.

16.04.2021 - 01:03:02

FDP: Bundes-Notbremse verschärft Probleme der Studenten

"Für botanische Gärten, Flugschulen und Opernhäuser haben Bund und Länder im März detailgenaue Öffnungsschritte definiert", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitagausgabe). Aber die Hochschulen mit ihren drei Millionen Studierenden würden nicht einmal erwähnt.

"Das ist ein Offenbarungseid. Mit der geplanten Novelle des Infektionsschutzgesetzes wird es nicht besser: Der Gesetzentwurf fällt weit hinter bisherige Landesregelungen zurück, wenn jede Praxisveranstaltung pauschal verboten wird." Die Hochschulen hätten eingespielte Hygienekonzepte. "Eine Videokonferenz kann dringend benötigte Laborpraktika nicht ersetzen. Mit einem unausgegorenen Gesetzentwurf verschärft die Koalition die ohnehin schon akuten Probleme vieler Studierender zusätzlich", sagte Brandenburg. Der FDP-Politiker verweist darauf, dass viele Studierende seit Monaten unter der sozialen Isolation im Lockdown litten. "Ein gesamter Jahrgang hat die Hochschule bisher kaum betreten." Mit guten Hygienekonzepten müsse eine schrittweise Rückkehr zu Präsenzeinheiten gelingen. "Nach einem Schnelltest sollten auch kleine Blockseminare in großen Hörsälen wieder möglich sein. Die Hochschulen brauchen endlich eine verlässliche Öffnungsperspektive", forderte der Liberale.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Karliczek stellt Lockerungen im Schulbetrieb in Aussicht Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat Lockerungen im Schulbetrieb in Aussicht gestellt und sich zugleich für eine Fortsetzung der Corona-Schnelltests in Grundschulen ausgesprochen. (Wissenschaft, 11.05.2021 - 02:03) weiterlesen...

Kritik an anhaltenden Schulschließungen In Politik und Verbänden wird kritisiert, dass Schulen überwiegend geschlossen bleiben, obwohl die Inzidenzwerte sinken. (Wissenschaft, 11.05.2021 - 00:04) weiterlesen...

Studie: Deutsche Unis bei Ausbildung von Tech-Talenten abgeschlagen Deutsche Universitäten sind bei der Ausbildung digitaler Talente in der internationalen Wahrnehmung abgeschlagen. (Wissenschaft, 10.05.2021 - 01:03) weiterlesen...

Bundesschülerkonferenz will schnell wieder Präsenzunterricht Die Bundesschülerkonferenz dringt auf eine rasche Rückkehr zum Präsenzunterricht. (Wissenschaft, 08.05.2021 - 14:20) weiterlesen...

Kaum Präsenzveranstaltungen und Tests an deutschen Unis Im Gegensatz zu Schulen finden im laufenden Sommersemester an deutschen Universitäten und Hochschulen, bis auf wenige Ausnahmen, keine Präsenzveranstaltungen statt. (Wissenschaft, 07.05.2021 - 05:03) weiterlesen...

Lehrerpräsident: Eine Milliarde Euro für Nachhilfe reicht nicht Der Deutsche Lehrerverband hält das geplante Aufholprogramm für Nachhilfe und Bildungsangebote für Schüler nach den Sommerferien in Höhe von einer Milliarde Euro für "absolut unzureichend". (Wissenschaft, 06.05.2021 - 07:50) weiterlesen...