Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Der Deutsche Lehrerverband hat die von der Bundesregierung beschlossene Förderung von mobilen Luftfiltern mit 200 Millionen Euro als zu niedrig kritisiert.

14.07.2021 - 14:38:02

Lehrerverband hält Luftfilter-Förderung für nicht ausreichend

"Es bleiben gewichtige Kritikpunkte und Einwände", sagte Lehrerpräsident Heinz-Peter Meidinger dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Er hält unter anderem die Fördersumme für unzureichend.

"Angesichts eines erforderlichen Gesamtinvestitionsvolumens von ca 1,5 Milliarden Euro für die Ausstattung von über 650.000 Unterrichtsräumen mit mobilen Raumluftfilteranlagen ist das Gesamtvolumen wohl nicht ausreichend", sagte er. Außerdem komme das Programm "sehr spät". Ob es zu Schuljahresbeginn dann schon vor Ort angekommen sei, bezweifele er. Man erlebe zudem gerade, "dass in vielen Kommunen und auch in den Ministerien derzeit auch Ferien- und Urlaubszeit angesagt ist und diese nur eingeschränkt handlungs- und aktionsfähig sind", kritisierte Meidinger. Grundsätzlich sei der Beschluss aber zu begrüßen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Robert-Koch-Institut - Corona: 2768 Neuinfektionen - Inzidenz bei 15,0. Das zeigen die aktuellen Zahlen des RKI-Dashboards. Die Zahl der Neuinfektionen sowie die Sieben-Tage-Inzidenz steigen weiter. (Politik, 28.07.2021 - 05:02) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Schweizer Forscher für Abkehr von Sieben-Tage-Inzidenz. Der Epidemiologe Christian Althaus schlägt das Schweizer Modell vor. Die Sieben-Tage-Inzidenz entscheidet über Lockerungen oder strengere Maßnahmen. (Wissenschaft, 27.07.2021 - 17:12) weiterlesen...

Studie - Erwachsene Städter am stärksten von Heuschnupfen betroffen. Dabei ist ein klares Stadt-Land-Gefälle auszumachen. Alter, Wohnort, Umwelteinflüsse - all das hat Auswirkungen auf die Erkrankung. (Wissenschaft, 27.07.2021 - 16:16) weiterlesen...

Gesundheit - Weltgesundheitsorganisation warnt vor E-Zigaretten. Die Weltgesundheitsorganisation warnt aber davor. E-Zigaretten werden als Alternative zu Zigaretten vermarktet und gelten mit schicker Aufmachung und coolen Geschmacksrichtungen als trendig. (Wissenschaft, 27.07.2021 - 15:54) weiterlesen...

Steigende Inzidenzen - Droht eine neue Corona-Welle?. Politiker warnen vor einer heftigen vierten Welle im Herbst - auch wegen des nachlassenden Impftempos. Die Corona-Pandemie nimmt wieder an Fahrt auf. (Politik, 27.07.2021 - 10:10) weiterlesen...

Krankheiten - WHO dringt auf bessere Hepatitis-Vorsorge. Zum Welt-Hepatitis-Tag erinnert die WHO an die Gefahr durch die gefährliche Entzündung der Leber. Alle 30 Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch an einer durch Hepatitis bedingten Krankheit. (Wissenschaft, 27.07.2021 - 08:04) weiterlesen...