Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Der Deutsche Lehrerverband (DL) lehnt eine Mehrarbeit von teilzeitbeschäftigten Lehrern in der Coronakrise, um mehr Klassen in der Schule zu teilen und so das Ansteckungsrisiko zu mindern, ab.

15.11.2020 - 16:03:54

Corona: Lehrerverband gegen Mehrarbeit von Teilzeit-Lehrkräften

Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagausgabe). Die Teilzeitquote der Pädagogen liegt mit 40 Prozent weit über dem bundesweiten Durchschnitt aller Arbeitnehmer von 26 Prozent.

In Grundschulen beträgt sie 47 Prozent. Dennoch "sind die Ressourcen begrenzt", sagte Verbandschef Heinz-Peter Meidinger, "viele haben ja genau deshalb Teilzeit, weil sie zuhause noch kleine Kinder betreuen müssen". Zudem würden natürlich Teilzeit-Kräfte angesprochen, wenn kurzfristig kranke Kollegen ersetzt werden müssten. Außerdem sei "die Stimmung in den Lehrerzimmern inzwischen sehr angespannt", es gebe "ja jetzt schon erhebliche Mehrarbeit durch die in Quarantäne befindlichen Lehrkräfte und um den Unterrichtsausfall durch Lehrermangel aufzufangen." Ein genereller Schichtbetrieb mit halbierten Klassen vor- und nachmittags sei ohnehin völlig undenkbar. Denn dafür "bräuchten wir 500.000 Lehrkräfte mehr und übrigens auch doppelt so viele Schulbusse", sagte Meidinger.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pandemie-Geschehen - 14.611 Fälle: Corona-Neuinfektionen unter Vorwochenniveau Die Corona-Pandemie hat Deutschland weiter im Griff - auch wenn weniger Neuinfektionen gemeldet wurden als vor einer Woche. (Politik, 29.11.2020 - 08:24) weiterlesen...

Robert Koch-Institut - 21.695 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die Zahlen sind jedoch weiterhin auf einem hohen Niveau. Wegen anhaltend hoher Infektionszahlen haben sich Bund und Länder auf eine Verschärfung des Teil-Lockdowns geeinigt. (Politik, 28.11.2020 - 19:36) weiterlesen...

Passau und Hildburghausen - Corona-Hotspots verschärfen Hygiene-Regeln. Nun werden die Auflagen noch einmal strenger - auch, um unangemeldete Proteste zu verhindern. Auch in Passau wurden derweil Maßnahmen angezogen. Im Kreis Hildburghausen wütet die Corona-Pandemie besonders stark. (Politik, 28.11.2020 - 16:30) weiterlesen...

KMK-Präsidentin will mehr Augenmaß bei Kritik an Schulpolitik Mit Blick auf vehemente Kritik von Lehrerverbänden an der Schulpolitik der Länder während der Corona-Pandemie hat die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Stefanie Hubig (SPD), mehr Augenmaß gefordert. (Wissenschaft, 28.11.2020 - 12:32) weiterlesen...

Seit Pandemie-Beginn - Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland. Zehn Monate später hat die Zahl der Infektionen nun eine weitere Grenze überschritten. Ende Januar gab es den ersten Corona-Nachweis in Deutschland. (Politik, 27.11.2020 - 23:59) weiterlesen...

Landrat unter Polizeischutz - Keine Entspannung in Corona-Hotspot Hildburghausen. Der Landrat erhält nach Drohungen Polizeischutz. Und die aufsehenerregende Demonstration vom Mittwochabend gibt noch immer Rätsel auf. Die Corona-Sorgen im Landkreis Hildburghausen, dem bundesweiten Corona-Hotspot, werden nicht geringer. (Politik, 27.11.2020 - 16:34) weiterlesen...