Bildung, Justiz

Der Deutsche Lehrerverband begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Streikverbot für Beamte.

12.06.2018 - 11:17:25

Lehrerverband begrüßt Beibehaltung des Streikverbots für Beamte

"Sonst wären Beamte im Schulbereich ein Auslaufmodell geworden. Das wollen wir nicht", sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" .

"Es hätte dann eine Zwei-Klassen-Gesellschaft gegeben von Beamten, die hoheitliche Aufgaben erfüllen, und solchen, die das nicht tun", sagte Meidinger weiter. "Das hätte einen Wust von rechtlichen Regelungen nach sich ziehen müssen." Meidinger forderte die Bundesländer auf, verbeamteten Lehrern nun stärkere Mitwirkungsrechte bei Verhandlungen um Arbeitsbedingungen und Besoldung einzuräumen. "Wir wollen kein Streikrecht, aber mehr als ein Anhörungsrecht", sagte er. "Wir wollen auf Augenhöhe verhandeln können. Das muss mit dem Streikverbot in Einklang zu bringen sein."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bundesweiter Flickenteppich - Streit um Rechtschreib-Methode. Eine Untersuchung von Psychologen empfiehlt für bessere Rechtschreibleistungen nun das Lernen mit der Fibel. Nun streiten Experten über Konsequenzen aus der Studie. Mutta, Fata, Kint - Fehler wie diese liest man bei Grundschülern in Deutschland häufig. (Wissenschaft, 20.09.2018 - 10:46) weiterlesen...

Lehrer in NRW klagen über schlechte Arbeitsbedingungen Die Mehrheit der Lehrer in NRW klagt über unzureichende Arbeitsbedingungen an den Schulen: Es fehle an Rückzugsmöglichkeiten, zudem seien die Klassenräume zu klein und die personelle Ausstattung schlecht. (Wissenschaft, 20.09.2018 - 07:26) weiterlesen...

Karliczek dringt auf schnelle Umsetzung von Bildungsstudie Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) dringt auf eine schnelle Umsetzung aktueller Forschungsergebnisse zur Didaktik der Rechtschreibung an deutschen Schulen: "Richtig Lesen und Schreiben zu können ist und bleibt entscheidend, ohne diese Kulturtechniken geht es nicht", sagte die CDU-Politikerin der Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). (Wissenschaft, 18.09.2018 - 07:30) weiterlesen...

Lehrerverband verlangt Verbot von Lesen durch Schreiben Der Deutsche Lehrerverband verlangt ein bundesweites Verbot der Schreiblernmethode "Lesen durch Schreiben". (Wissenschaft, 17.09.2018 - 13:15) weiterlesen...

Untersuchung von Lernmethoden - Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel. Psychologen haben drei etablierte Lernmethoden untersucht. Nur eine bekommt eine Top-Note. Viele Grundschüler haben Defizite beim Lesen und bei der Rechtschreibung. (Wissenschaft, 16.09.2018 - 10:34) weiterlesen...

GEW-Chefin fordert Bürofachkräfte zur Entlastung der Lehrer Um den Lehrerberuf attraktiver zu machen, dringt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) auf eine Arbeitsentlastung der Pädagogen. (Wissenschaft, 15.09.2018 - 09:36) weiterlesen...