Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte Nordrhein (BVKJ) fordert eine Testpflicht für ungeimpfte Lehrer und Erzieher.

08.09.2021 - 06:03:06

Kinderärzte-Verband fordert Testpflicht für ungeimpfte Lehrer

"Der Druck auf die Ungeimpften muss steigen", sagte ein Sprecher des BVKJ Nordrhein der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Der beste Schutz für ungeimpfte Kinder sind geimpfte Erwachsene."

Das gelte vor allem für Lehrer und Erzieher. "Die Ausbrüche an Schulen sind meist von außen über die Erwachsenen ausgelöst worden. Wenn Lehrer oder Erzieher sich nicht impfen lassen wollen könnte der Arbeitgeber von ihnen regelmäßige Tests verlangen oder sie in Verwaltungsbereichen einsetzen", sagte der Sprecher weiter. Wichtig sei, dass von den Lehrkräften und Erziehern keine Gefahr für die Kinder ausgehe, die sich nicht durch eine Impfung schützen könnten. Auch in Kinderarzt-Praxen solle man über eine 3G-Regel für Begleitpersonen und Personal nachdenken. "Ungeimpfte Erwachsenen dürfen unsere kleinen Patienten nicht gefährden." Der Verband kritisiert zudem die Lehrer-Gewerkschaft GEW, die eine Impf-Auskunftspflicht für Lehrer ablehnt. "Inzwischen zeigt man bei jedem Restaurant- und Kinobesuch seinen Impfausweis, warum soll das nicht auch in der Schule möglich sein, wo es ein wichtiger Baustein für die Sicherheit unserer Kinder wäre", sagte der Sprecher des BVKJ Nordrhein. Er wünsche sich von der GEW mehr Einsatz für die Rechte und Bedürfnisse der Schüler, statt nur für Lehrkräfte. "Mit ihrer Konzentration auf Klientelpolitik läuft die GEW ansonsten Gefahr, zur GDL der Pandemie zu werden."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Coronavirus - US-Behörde erlaubt Auffrischungsimpfung für Risikogruppen. Nun hat die Arzneimittelbehörde FDA eine dritte Dosis empfohlen - jedoch nicht uneingeschränkt. Eine Empfehlung für sogenannte Booster-Impfungen gegen das Coronavirus stand in den USA noch aus. (Politik, 23.09.2021 - 04:00) weiterlesen...

Gesundheit - WHO für deutlich strengere Grenzwerte für Luftschadstoffe. Jetzt verschärft diese ihre Empfehlungen noch. Die EU ist unter Zugzwang. Die EU ist bei den Grenzwerten für Luftschadstoffe gemessen an den Standards der Weltgesundheitsorganisation kein Musterknabe. (Wissenschaft, 22.09.2021 - 16:28) weiterlesen...

Robert-Koch-Institut - Corona: 10.454 Neuinfektionen - Inzidenz bei 65,0. Auch die Zahl der Neuinfektionen ist geringer als noch vor einer Woche. Weiterhin sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland. (Politik, 22.09.2021 - 04:24) weiterlesen...

Konfliktforscher warnt nach Bluttat vor Corona-Extremisten Nach der tödlichen Attacke auf einen Tankstellen-Kassierer in Rheinland-Pfalz mehren sich die Stimmen, die vor gewaltbereiten Corona-Extremisten warnen. (Wissenschaft, 21.09.2021 - 17:54) weiterlesen...

Schadstoffbelastung - Luftverschmutzung weiter zu hoch in Großteilen der EU. Das hat weitreichende Folgen. Ob Stickstoffdioxid, Ozon oder Benzopyren - in vielen EU-Ländern werden weiterhin die Grenzwerte für Schadstoffe überschritten. (Wissenschaft, 21.09.2021 - 13:18) weiterlesen...

Schadstoffbelastung - Luftverschmutzung weiter zu hoch in Großteilen der EU. Das habe weitreichende Folgen. Ob Stickstoffdioxid, Ozon oder Benzopyren - in vielen EU-Ländern werden weiterhin die Grenzwerte für Schadstoffe überschritten, wie die euorpäische Umweltagentur EEA ermittelte. (Wissenschaft, 21.09.2021 - 12:20) weiterlesen...