Bildung, Bildungsministerin

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat ihren Vorstoß zu einer Leistungsprämie für "besonders engagierte" Lehrkräfte verteidigt.

08.12.2022 - 09:17:25

Bildungsministerin verteidigt Vorstoß zu Lehrer-Prämie

"Wichtig ist, dass wir auch mal mutig sind, um neue Schritte zu gehen und Veränderungen durchzuführen", sagte die FDP-Politikerin den Sendern RTL und ntv. Das sei dringend notwendig im deutschen Schulsystem.

Die Prämie sei ein Baustein, um "die Wertschätzung gegenüber den Menschen zu zeigen, die wirklich die Zukunft unseres Landes zu gestalten haben". Wichtig seien aber auch "moderne und digitale Schulen" und um eine gute Ausbildung der Lehrer, so Stark-Watzinger.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

NRW: Bafög-Anträge stapeln sich - Wartezeit von bis zu elf Monaten In der Bezirksregierung Köln, der einzigen zuständigen Stelle zur Bewilligung des sogenannten "Aufstiegs-Bafög" oder "Meister-Bafög" (Anträge nach dem AFBG) in NRW, hat sich ein Antragstau von etwa 10.000 unbearbeiteten Anträgen gebildet. (Wissenschaft, 07.02.2023 - 02:04) weiterlesen...

Bildungsministerin verspricht Kiew Hilfe für Schulen Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat bei ihrem Besuch in Kiew ein weiteres deutsches Engagement an Schulen und Universitäten versprochen. (Wissenschaft, 06.02.2023 - 22:31) weiterlesen...

NRW verzichtet bis Sommer auf Unterrichtsausfall-Statistik NRW-Schulministerin Dorothee Feller (CDU) will in diesem Schuljahr keine Daten mehr zum entfallenen Unterricht erheben. (Wissenschaft, 06.02.2023 - 02:04) weiterlesen...

Scholz will Ausweitung der Ausbildung von Lehrern und Erziehern Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) fordert eine deutliche Ausweitung der Kapazitäten für die Ausbildung von Lehrern und Erziehern. (Wissenschaft, 05.02.2023 - 09:48) weiterlesen...

SPD fürchtet Kita-Katastrophe wegen Personalengpässen Die SPD fürchtet, dass es wegen Personalengpässen zu einer "Kita-Katastrophe" kommen könnte. (Wissenschaft, 05.02.2023 - 08:55) weiterlesen...

EGMR nimmt deutsche Schulschließungen ins Visier Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) beschäftigt sich aktuell mit den im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie beschlossenen Schulschließungen im Frühjahr 2021. (Wissenschaft, 05.02.2023 - 07:03) weiterlesen...