Bildung, Karliczek

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) strebt eine Grundgesetzänderung für die Umsetzung des "Digitalpakts Schule" noch im Oktober an.

11.10.2018 - 08:40:21

Karliczek will Grundgesetzänderung für Digitalpakt noch im Oktober

"Für uns ist wichtig, dass wir sicherstellen, dass das Geld in der Schule auch ankommt und deswegen muss die Grundgesetzänderung erst verabschiedet sein", sagte die CDU-Politikerin dem ZDF (Online). Im Kabinett sei sie bereits Anfang Mai beschlossen und auch im Bundestag schon diskutiert worden.

"Wenn es soweit ist, dass wir eine Zweidrittelmehrheit sicherstellen können, hoffen wir, dass wir Ende Oktober das dann verabschieden können", so Karliczek. Für Zweidrittelmehrheit braucht die Große Koalition die Unterstützung von FDP und Grünen. Eine weitere Hürde ist der Bundesrat. Einige Länder befürchten Kompetenzverluste im Bildungsbereich.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Digitalpakt: Bundesrat ruft Vermittlungsausschuss an Im Streit um den Digitalpakt hat der Bundesrat den Vermittlungsausschuss angerufen. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 13:00) weiterlesen...

Bundestag beschließt Gute-Kita-Gesetz Das sogenannte Gute-Kita-Gesetz ist am Freitag im Bundestag verabschiedet worden. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 10:40) weiterlesen...

Familienministerin: Länder müssen Kita-Gesetz schnell umsetzen Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat ihr Gesetz zur Weiterentwicklung der Kita-Betreuung in Deutschland, welches am Freitag in Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden soll, gegen Kritik aus den Ländern verteidigt. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 05:02) weiterlesen...

Bundeselternrat verlangt Kompromiss beim Digitalpakt Der Bundeselternrat hat Bund und Länder aufgefordert, beim Digitalpakt und der Grundgesetzänderung zur Lockerung des Kooperationsverbotes schnell einen Kompromiss zu schließen. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 05:02) weiterlesen...

Kretschmann und Günther bekräftigen Nein zur Grundgesetzänderung Unmittelbar vor der Bundesratsentscheidung zum Digitalpakt haben die Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein, Winfried Kretschmann (Grüne) und Daniel Günther (CDU), ihr Nein zu einer Grundgesetzänderung bekräftigt. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 01:02) weiterlesen...

Städtetag dringt auf Nachbesserungen beim Kita-Gesetz Vor der Verabschiedung des Kita-Gesetzes von Familienministerin Franziska Giffey (SPD) dringen die Kommunen auf Nachbesserungen. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 01:02) weiterlesen...