Bildung, Karliczek

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat sich kritisch zu dem florierenden Geschäft mit Nachhilfestunden geäußert.

04.12.2018 - 10:51:44

Karliczek kritisiert florierendes Geschäft mit Nachhilfestunden

"Als Erstes ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche durch gute Bildung erst gar nicht auf Nachhilfe angewiesen sind", sagte Karliczek der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Und zweitens müsse jedes Kind und jeder Jugendliche die Chance auf Unterstützung bekommen.

Als einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit wertete die Ministerin das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung. Von zentraler Bedeutung sei ferner die frühe Sprach- und Leseförderung, die kulturelle Bildung für Kinder sowie eine gute Berufsberatung und -orientierung. Nach Expertenschätzungen geben deutsche Eltern 900 Millionen Euro jährlich für die Nachhilfestunden ihrer Kinder aus.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Timmermans will EU-Strukturmittel in Wohnungsbau investieren Der Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten (SPE) für die Europawahl, Frans Timmermans, will künftig EU-Strukturmittel in den Wohnungsbau in europäischen Städten investieren. (Wissenschaft, 19.03.2019 - 21:59) weiterlesen...

Bildungsministerin: Integration an Hochschulen gelingt immer besser Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat sich erfreut darüber gezeigt, dass eine wachsende Zahl von Flüchtlingen an deutschen Hochschulen studiert. (Wissenschaft, 18.03.2019 - 14:16) weiterlesen...

CDU-Chefin will an schwarzer Null festhalten Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich dafür ausgesprochen, an der Finanzpolitik der "schwarzen Null" festzuhalten. (Wissenschaft, 15.03.2019 - 17:14) weiterlesen...

Von Weizsäcker begrüßt Schülerproteste für Klimaschutz Ernst Ulrich von Weizsäcker, Wissenschaftler und Ehrenpräsident des Club of Rome, begrüßt die weltweiten Schülerproteste für mehr Klimaschutz. (Wissenschaft, 15.03.2019 - 15:55) weiterlesen...

Scheuer lobt Klimaschutz-Demonstrationen von Schülern Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) lobt die inzwischen europaweiten Klimaschutz-Demonstrationen von Schülern. (Wissenschaft, 15.03.2019 - 13:45) weiterlesen...

Betrug mit Sprachschulen: BAMF stellt Strafanzeige Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat inzwischen selbst drei Strafanzeigen gegen Sprachschulen gestellt. (Wissenschaft, 15.03.2019 - 12:20) weiterlesen...