Bildung, Digitalpakt

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU), hat an die Länder appelliert, den Weg freizugeben für die digitale Aufrüstung der Schulen auch mithilfe des Bundes.

04.12.2018 - 07:31:48

Digitalpakt: Bundesbildungsministerin appelliert an Länder

"Jetzt kommt es darauf an, dass im Bundesrat der Weg für die erforderliche Grundgesetzänderung geebnet wird", sagte Karliczek der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Der Startschuss für den Digitalpakt Schule sei "in greifbarer Nähe", nachdem vor wenigen Tagen der Bundestag bereits zugestimmt habe .

"Jetzt richten sich alle Augen auf den Bundesrat", sagte die Ministerin. Nach ihren Worten haben Bund und Länder eine "sehr gute Vereinbarung erarbeitet, die jetzt schnell zum Abschluss gebracht werden kann". Insgesamt will der Bund über fünf Jahre fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung der Schulen in Deutschland zur Verfügung stellen. Der Bundesrat muss mit Zweidrittelmehrheit zustimmen. Dort wächst vor der entscheidenden Sitzung am 14. Dezember der Widerstand. So beanstandeten Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wie auch seine Kieler Amtskollege Daniel Günther (CDU), dass die Länder ab 2020 alle vom Bund bereitgestellten Leistungen um den gleichen Betrag ergänzen müssten. Die Ministerpräsidenten von Bayern, Hessen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen machten gemeinsam ihre grundsätzliche Ablehnung deutlich, weil zu sehr in die Länderhoheit eingegriffen würde. Bedenken äußerten auch die Regierungschefs von Sachsen-Anhalt, Bremen und Thüringen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Deutsche Hochschulen bauen Förderung von Start-ups aus Die deutschen Hochschulen haben die Förderung von Unternehmensgründungen massiv ausgebaut. (Wissenschaft, 18.12.2018 - 16:31) weiterlesen...

Städtetag fordert mehr Ausbildungsplätze für Erzieher Der Deutsche Städtetag appelliert an Bund und Länder, deutlich mehr Ausbildungsplätze für Erzieher zu ermöglichen. (Wissenschaft, 18.12.2018 - 01:01) weiterlesen...

Lehrerverband wirft Berliner Waldorfschule Diskriminierung vor Der Deutsche Lehrerverband hat scharfe Kritik an einer Berliner Privatschule geübt, die es abgelehnt hatte, das Kind eines Berliner AfD-Abgeordneten aufzunehmen, welches bereits die Kindertagesstätte der Waldorf-Bildungseinrichtung besucht hatte. (Wissenschaft, 17.12.2018 - 15:51) weiterlesen...

Studie: Bis 2030 fehlen in Deutschland fast 200.000 Erzieher. Nach einer aktuellen Prognos-Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums fehlen bis zum Jahr 2025 in deutschen Kitas 191.000 Fachkräfte, bis zum Jahr 2030 sind es 199.000. Studie: Bis 2030 fehlen in Deutschland fast 200.000 Erzieher (Wissenschaft, 17.12.2018 - 01:01) weiterlesen...

Digitalpakt: Bundesrat ruft Vermittlungsausschuss an Im Streit um den Digitalpakt hat der Bundesrat den Vermittlungsausschuss angerufen. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 13:00) weiterlesen...

Bundestag beschlieĂźt Gute-Kita-Gesetz Das sogenannte Gute-Kita-Gesetz ist am Freitag im Bundestag verabschiedet worden. (Wissenschaft, 14.12.2018 - 10:40) weiterlesen...