Gesundheit, Bildung

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) fordert bei Wegfall der Maskenpflicht vermehrte Corona-Tests in den Schulen.

26.10.2021 - 00:03:46

Karliczek will bei Wegfall der Maskenpflicht mehr Tests an Schulen

"Ich kann auch jetzt noch nachvollziehen, dass vielerorts an den Schulen die Maskenpflicht aufgehoben ist", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). Das Tragen von Masken beeinträchtige den normalen Unterricht und sei für die Schüler belastend.

"Allerdings sollte bei einer Lockerung der Maskenpflicht weiter oder sogar vermehrt in den Schulen getestet werden", ergänzte sie. "Das gilt gerade in der Zeit nach den Herbstferien." Auch danach sollte aus Gründen des Gesundheitsschutzes in den Schulen regelmäßig getestet werden, sagte die Ministerin. "Es ist unangenehm, aber wir dürfen die Infektionsentwicklung nicht außer Acht lassen." Sie fügte hinzu: "Wenn die Inzidenz wieder deutlich steigt, könnte vor Ort über eine Wiedereinführung der Maskenpflicht in den Schulen nachgedacht werden." Das Infektionsgeschehen müsse angesichts der steigenden Ansteckungsraten weiter genau beobachtet werden, sagte die Bundesbildungsministerin. "Diese Pandemie bleibt auch in diesem Herbst und Winter eine große Herausforderung, auch wenn wir dank der Impfungen eine weitaus bessere Ausgangslage haben als vor einem Jahr", so Karliczek. "Aber nach wie vor ist es notwendig, die grundlegenden Schutzmaßnahmen einzuhalten." Nach wie vor sei das Impfen die richtige und notwendige Antwort auf die Pandemie, führte die Ministerin aus. "Auch aus meiner Sicht als Bundesforschungsministerin kann ich nur sagen: Die zugelassenen Impfstoffe sind sicher und wirksam", sagte Karliczek. Jeder, der sich impfen lasse, trage dazu bei, dass sich die Erkrankung nicht weiterverbreite.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - RKI registriert 42.055 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz sinkt Die Sieben-Tage-Inzidenz ist leicht gesunken, auch die Zahl der Todesopfer liegt heute deutlich unter der Zahl vom Vortag. (Politik, 05.12.2021 - 06:06) weiterlesen...

Corona-Variante - Zahl der Omikron-Fälle in England mehr als verdoppelt. Reiserückkehrer könnten sie eingeschleppt haben. Fälle ohne Verbindung zu Auslandsreisen git es wohl aber auch. Die als besorgniserregend eingestufte Corona-Variante Omikron verbreitet sich in England. (Politik, 04.12.2021 - 13:34) weiterlesen...

Forschung - Studie belegt sehr hohen Corona-Schutz durch FFP2-Masken. Wie sehr FFP2-Masken schützen, haben nun Göttinger Forscher berechnet. Wer eine Maske trägt, schützt sich und andere vor einer Corona- Infektion. (Wissenschaft, 04.12.2021 - 08:12) weiterlesen...

Coronavirus - Omikron-Mitentdecker: Vorläufer gibt es schon sehr lange. Wobei sie ganz so neu wie vielfach angenommen wohl nicht ist. Flammt die Pandemie mit Omikron wieder heftiger auf? Die neue Variante wurde zuerst im Süden Afrikas entdeckt und verunsichert die Welt. (Wissenschaft, 04.12.2021 - 04:20) weiterlesen...

Pandemie - Corona-Inzidenz steigt erneut leicht an. Experten zufolge ist die Bewertung des Infektionsgeschehens schwierig - in manchen Regionen kommt man mit der Erfassung nicht hinterher. Nach einem kurzzeitigen Rückgang steigt die Inzidenz wieder an. (Politik, 04.12.2021 - 04:10) weiterlesen...

RKI-Chef: Sinkende Inzidenz womöglich nur wegen fehlender Erfassung Das Robert-Koch-Institut (RKI) sieht trotz zuletzt stagnierender und teilweise sogar sinkender Corona-Fallzahlen keinen Grund für Entwarnung. (Wissenschaft, 03.12.2021 - 10:23) weiterlesen...