Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildungsministerin

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) dringt darauf, Kinder und Jugendliche bis zum Beginn des nächsten Schuljahres zu impfen.

24.05.2021 - 01:04:35

Bildungsministerin will Impffahrplan für Kinder und Jugendliche

"Es wäre wünschenswert, wenn es schon sehr zeitnah in allen Bundesländern einen Impffahrplan für die Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren geben könnte", sagte Karliczek den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). "Der Impffahrplan würde dem Ziel dienen, dass den Kindern und Jugendlichen in dieser Altersgruppe möglichst bis zum Beginn des kommenden Schuljahres ein Impfangebot gemacht werden kann."

Nach dem Willen der Ministerin soll sich der Impfgipfel von Bund und Ländern in der kommenden Woche mit dem Thema befassen. Karliczek betonte: "Ich möchte, dass vor allem nach den Sommerferien überall der Schulbetrieb wieder relativ normal beginnen kann. Dafür wäre es sehr hilfreich, wenn möglichst viele Schülerinnen und Schüler geimpft wären." Zudem solle bis Schuljahresbeginn "auch wirklich flächendeckend allen Lehrkräften ein Impfangebot gemacht werden", forderte die Ministerin. Die Lehrer seien es, "die im Schulbetrieb besonders gefährdet waren und zum Teil auch noch sind". Karliczek zeigte sich überzeugt, dass sich die Europäische Arzneimittelagentur die Sicherheit und Wirksamkeit der Impfstoffe von Biontech und Moderna für die Altersgruppe ab 12 Jahren "ganz genau anschaut". Die Entscheidung liege aber letztlich bei den Eltern.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pandemie - Corona-Inzidenz in Deutschland erstmals seit Mai über 100. Dazu zählt das RKI insgesamt 15.145 Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen eines Tages. Die Inzidenz in Deutschland ist erstmals seit Mai wieder dreistellig. (Politik, 23.10.2021 - 12:24) weiterlesen...

Pandemie - Corona-Inzidenz erstmals seit Mai wieder dreistellig. Dazu zählt das RKI insgesamt 15.145 Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen eines Tages. Die Inzidenz in Deutschland ist erstmals seit Mai wieder dreistellig. (Politik, 23.10.2021 - 08:52) weiterlesen...

Pandemie - RKI warnt vor beschleunigtem Anstieg der Corona-Fallzahlen. Laut RKI könnte sich der Anstieg der Fallzahlen noch beschleunigen. Auch mit einer Zunahme bei den übermittelten Ausbrüchen in medizinischen Einrichtungen ist zu rechnen. Die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt bereits den achten Tag in Folge. (Politik, 22.10.2021 - 02:23) weiterlesen...

Grundschulen für anhaltende Corona-Tests bei Kindern und Lehrern Die Grundschulen in Deutschland dringen auf anhaltende Schutzmaßnahmen auch für die kommenden Wochen. (Wissenschaft, 22.10.2021 - 01:03) weiterlesen...

Coronavirus - WHO: Neue Delta-Mutante im Blick. Längst nicht alle davon gelten als besorgniserregend. Eine neue Subvariante von Delta will die Weltgesundheitsorganisation nun aber genauer im Auge behalten. Es gibt etliche Varianten des Coronavirus. (Wissenschaft, 21.10.2021 - 18:08) weiterlesen...

Studie - Biontech: Sehr hohe Wirksamkeit bei dritter Impfung. Nun folgte eine weitere Impfung. Ergebnis: Eine Auffrischung stellt den hohen Impfschutz wieder her. Zweimal waren die Studienteilnehmer bereits mit dem Pfizer-Biontech-Impfstoff geimpft. (Wissenschaft, 21.10.2021 - 16:12) weiterlesen...