Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirtschaftskrise, Autoindustrie

Zwei Tage vor dem Autogipfel im Kanzleramt hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) eine Verlängerung der Innovationsprämie für E-Autos bis 2025 gefordert.

15.11.2020 - 00:07:25

Wirtschaftsminister für Verlängerung der Innovationsprämie bis 2025

"Ich möchte, dass die Hunderttausenden Beschäftigten in der Autoindustrie auch in zehn oder 15 Jahren noch gute Arbeitsplätze haben", sagte Altmaier der "Bild am Sonntag". Dazu leiste die Innovationsprämie einen wichtigen Beitrag.

"Ich setze mich daher für eine Verlängerung der Innovationsprämie bis 2025 ein." Die Zulassungszahlen von Elektroautos seien in den vergangenen Monaten auch dank der staatlichen Prämie "geradezu explodiert", so Altmaier. Der Wandel in der Automobilindustrie müsse weiter gefördert werden, denn: "Ohne staatliche Unterstützung haben neue Technologien in Deutschland häufig wenig Chancen, Fuß zu fassen" Der Verlängerung eines weiteren Förderinstruments aus dem Konjunkturprogramm erteilte Altmaier hingegen eine klare Absage. "Von Anfang an war klar: Die Senkung der Mehrwertsteuer ist befristet, um Konsum und Investitionen in das Corona-Jahr 2020 vorzuziehen", sagte der Minister der "Bild am Sonntag". Eine Verlängerung sei nicht geplant. "Mein Rat an alle, die darüber nachdenken, sich ein neues Auto, Kinderzimmer oder Kühlschrank zu kaufen: Machen Sie es bis spätestens Silvester."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: DAK-Gesundheit will Beitrag 2021 stabil halten Die DAK-Gesundheit will trotz allgemein kräftig steigender Ausgaben im Gesundheitswesen im kommenden Jahr ihren Beitrag stabil halten. (Wirtschaft, 02.12.2020 - 13:29) weiterlesen...

Henkel-Chef arbeitet regelmäßig im Homeoffice Henkel-Chef Carsten Knobel arbeitet nach eigenen Angaben selbst regelmäßig im Homeoffice. (Wirtschaft, 02.12.2020 - 11:20) weiterlesen...

Mittelstandsbeauftragter sichert Einzelhandel Unterstützung zu Der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), hat den Einzelhandelsunternehmen angesichts der Umsatzeinbrüche in der Coronakrise Unterstützung zugesichert. (Wirtschaft, 02.12.2020 - 10:25) weiterlesen...

Kommunen für Wiedereröffnung der Gastronomie nach Schweizer Vorbild Der Städte- und Gemeindebund hat eine Wiedereröffnung der Gaststätten im Januar nach dem Schweizer Vorbild vorgeschlagen. (Wirtschaft, 02.12.2020 - 10:00) weiterlesen...

Großhandel macht etwas weniger Umsatz Die Großhandelsunternehmen in Deutschland haben im September 2020 kalender- und saisonbereinigt real 0,3 Prozent und nominal 0,4 Prozent weniger Umsatz erwirtschaftet als im August 2020. (Wirtschaft, 02.12.2020 - 09:02) weiterlesen...

Großbritannien lässt Pfizer/Biontech-Impfstoff zu Die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien hat eine temporäre Notfallzulassung für den Corona-Impfstoff von Pfizer und Biontech erteilt. (Wirtschaft, 02.12.2020 - 08:23) weiterlesen...