Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Schweiz, Volkswirtschaft

ZÜRICH - Die Schweizerische Nationalbank SNB bekräftigt ihre lockere Geldpolitik.

13.06.2019 - 10:19:23

Schweizer Notenbank hält Geldpolitik locker und führt neuen Leitzins ein. Sie führt außerdem einen neuen Leitzins ein und ändert damit ihr geldpolitisches Konzept.

Wie die SNB am Donnerstag in Zürich mitteilte, orientiert sie sich neuerdings nicht mehr am Libor-Zielband. Sie werde fortan die geldpolitischen Entscheide durch die Festlegung des SNB-Leitzinses treffen und kommunizieren. Dieser betrage minus 0,75 Prozent. Das Libor-Zielband wurde vor knapp zwei Jahrzehnten eingeführt.

Der Grund für die Einführung des Leitzinses sei, dass die Zukunft des Libors nicht gesichert sei. Die britische Finanzmarktaufsicht wird das Bestehen des Libors nur bis Ende 2021 durchsetzen.

Den Zins auf Sichteinlagen bei der Nationalbank belässt die SNB bei minus 0,75 Prozent. Gleichzeitig bleibt sie bei Bedarf weiterhin am Devisenmarkt aktiv, wobei die gesamte Währungssituation berücksichtigt werde. Dadurch stabilisiere man die Preisentwicklung und unterstütze die Wirtschaftsaktivität, so die SNB in ihrer Mitteilung.

Der Franken sei handelsgewichtet nach wie vor etwas stärker als im März und damit nach wie vor "hoch bewertet", so die Notenbanker. Die Lage am Devisenmarkt bleibe fragil.

Der Negativzins sowie die Bereitschaft der SNB, bei Bedarf am Devisenmarkt zu intervenieren, seien damit "unverändert notwendig". Sie würden die Attraktivität von Anlagen in Franken tief halten und den Aufwertungsdruck auf die Währung reduzieren.

Ihre Wachstumsprognose beließ die SNB unverändert. Sie geht damit für 2019 weiter von einem Wachstum des Bruttonlandproduktes (BIP) von "rund 1,5 Prozent" aus". Die Inflationsprognosen wurden gegenüber März leicht nach oben angepasst.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bitcoin steigt über 9000 US-Dollar. Am Sonntagmorgen stieg der Kurs auf der Handelsplattform Bitstamp auf 9387 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit 13 Monaten. FRANKFURT - Die Kryptowährung Bitcoin hat über das Wochenende deutlich zugelegt. (Boerse, 17.06.2019 - 05:36) weiterlesen...

Alle Bedingungen erfüllt: ALSO kann die Geschäfte der ABC Data S.A übernehmen. Alle Bedingungen erfüllt: ALSO kann die Geschäfte der ABC Data S.A übernehmen Alle Bedingungen erfüllt: ALSO kann die Geschäfte der ABC Data S.A übernehmen (Boerse, 14.06.2019 - 17:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Oddo BHF senkt ABB auf 'Reduce' und Ziel auf 18 Franken. Wegen schwächerer Marktbedingungen habe er seine Schätzungen für den Schweizer Industrie- und Automatisierungskonzern reduziert, schrieb Analyst Alfred Glaser in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Abstufung der Aktie begründete er außerdem mit Risiken in Zeiten der Neuaufstellung, die der Konzern gerade durchmache. FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo BHF hat ABB von "Neutral" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 19 auf 18 Franken gesenkt. (Boerse, 14.06.2019 - 09:12) weiterlesen...

Swiss Re bringt Tochter ReAssure im Juli an Londoner Börse ZÜRICH - Der Rückversicherer Swiss Re notiert werden, teilte Swiss Re am Freitag mit. (Boerse, 14.06.2019 - 07:31) weiterlesen...

Jahresergebnis / Generalversammlung vom 11. Juli 2019 in Zug. Jahresergebnis / Generalversammlung vom 11. Juli 2019 in Zug Jahresergebnis / Generalversammlung vom 11. Juli 2019 in Zug (Boerse, 14.06.2019 - 07:11) weiterlesen...

Bellevue Group erweitert Anlagekompetenzen - Übernahme der Private-Equity-Boutique adbodmer AG. Bellevue Group erweitert Anlagekompetenzen - Übernahme der Private-Equity-Boutique adbodmer AG Bellevue Group erweitert Anlagekompetenzen - Übernahme der Private-Equity-Boutique adbodmer AG (Boerse, 12.06.2019 - 18:32) weiterlesen...