Vermischtes, ZDF

ZDF präsentiert satirische Jahresrückblicke / Wer bekommt die Goldenen Vollpfosten 2017?

12.12.2017 - 15:31:29

ZDF präsentiert satirische Jahresrückblicke / Wer bekommt die Goldenen Vollpfosten 2017?. Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Mit seinen satirischen Formaten blickt das ZDF am Freitag, 15. Dezember, auf das Jahr 2017 zurück. Zunächst um 22.45 Uhr mit "heute-show - Der Jahresrückblick" und im Anschluss, ...

Mainz -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Mit seinen satirischen Formaten blickt das ZDF am Freitag, 15. Dezember, auf das Jahr 2017 zurück. Zunächst um 22.45 Uhr mit "heute-show - Der Jahresrückblick" und im Anschluss, um 23.30 Uhr, mit "Der satirische Jahresrückblick 2017" der "Frontal 21"-Autoren Werner Doyé und Andreas Wiemers.

Wahlen, Populismus, Jamaikaträume - ein Jahr voller welt-, europa- und bundespolitischer Ereignisse liegt hinter uns. Die "heute-show" lässt alles noch einmal Revue passieren. Zur letzten Ausgabe im Jahr mit der Verleihung der "Goldenen Vollpfosten" erwartet Oliver Welke Tina Hausten, Birte Schneider, Gernot Hassknecht, Ulrich von Heesen, Albrecht Humboldt und Sebastian Pufpaff.

In ihrem "satirischen Jahresrückblick" präsentieren im Anschluss Werner Doyé und Andreas Wiemers, bekannt aus ihrer wöchentlichen "Frontal 21"-Rubrik "Toll", Jahresbestleistungen aus Politik, Gesellschaft und Sport. Zu sehen ist, wie Martin Schulz im TV-Duell den Videobeweis fordert, Helene Fischer den deutschen Fußball rettet und Christian Lindner aus Versehen mit sich selbst koaliert. Wie funktioniert die Abschalteinrichtung von Angela Merkel? Wer digitalisiert Alexander Gaulands Hundekrawatte? Doyé und Wiemers stellen die wichtigsten Fragen zum Jahr 2017.

Am darauffolgenden Mittwoch, 20. Dezember, sorgt Urban Priol um 22.15 Uhr mit seinem Jahresrückblick "Tilt! - Tschüssikowski 2017" für ein weiteres Highlight. Der unterfränkische Spitzenkabarettist nimmt alle bedeutsamen politischen und gesellschaftlichen Ereignisse der vergangenen zwölf Monate aufs Korn.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Stefan Unglaube, Telefon: 06131 - 70-12186; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/jahresrueckblick

OTS: ZDF newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7840 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7840.rss2

Pressekontakt: ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!