RSS-Beitrag

Wow! Was f?r ein heftiger Wochenauftakt beim franz?sischen Impfstoffentwickler Valneva.

09.01.2022 - 19:03:55

Valneva: Wer jetzt nicht kauft, ist selbst Schuld?. Die Aktie ist in den ersten Stunden des Neuen Jahres brutal unter die R?der gekommen. Die Aktie fiel zwischenzeitlich auf 15,50 Euro und damit auf den niedrigsten Stand seit Mitte Oktober.

Wow! Was f?r ein heftiger Wochenauftakt beim franz?sischen Impfstoffentwickler Valneva. Die Aktie ist in den ersten Stunden des Neuen Jahres brutal unter die R?der gekommen. Die Aktie fiel zwischenzeitlich auf 15,50 Euro und damit auf den niedrigsten Stand seit Mitte Oktober. Doch auf diesem Niveau leitete Valneva eine Umkehr ein, die den Kurs zuletzt in den Bereich um 17,50/18 Euro zur?ckgef?hrt hat.?

Zudem hat Valneva in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass das Zulassungsverfahren mehr oder weniger planm??ig verl?uft und man im ersten Quartal mit der Zulassung des Totimpfstoffs VLA2001 rechne. Sp?testens dann d?rfte Valneva erste nennenswerte Ums?tze erzielen. Dann h?tte der Konzern und damit wohl auch die Aktie gute Chancen, wieder in die Erfolgsspur zur?ckzufinden?

Wie wird also das Jahr 2022 f?r Valneva? Ist der heftige Einbruch der Anfang vom Ende oder sehen wir hier sogar Kaufkurse? Angesichts der dramatischen Entwicklung haben wir das Unternehmen und den Aktienkurs einmal genau unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse k?nnen Sie in unserer gro?en Valneva-Sonderanalyse nachlesen, die Sie jetzt zu Beginn des Neuen Jahres ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.?Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de