Deutschland, Volkswirtschaft

WIESBADEN - Die Wirtschaftskriminalität in Deutschland hat 2017 sprunghaft angezogen.

12.06.2018 - 10:22:23

Deutlich mehr Fälle von Wirtschaftskriminalität in Deutschland. 74 070 Fälle wurden nach Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) erfasst und damit 28,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Zugleich sei dies der höchste Stand der vergangenen fünf Jahre, teilte die Behörde am Dienstag in Wiesbaden mit. Auch der entstandene Schaden lag mit 3,74 Milliarden Euro um gut ein Viertel über dem Vorjahreswert (2,97 Mrd Euro). "Das Internet schafft neue und vielfältige Tatgelegenheiten", erklärten die Ermittler. Dass die Zahlen von 2016 auf 2017 so deutlich nach oben schnellten, lag jedoch auch an großen Einzelfällen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Merkel zurückhaltend zu Chancen auf Brexit-Einigung mit London. Sie hätte sich gefreut, wenn das Austrittsabkommen mit Großbritannien schon ganz fertig gewesen wäre, sagte Merkel am Mittwochabend. Dies sei bisher aber nur zu 90 Prozent der Fall. "Es liegt weitere Arbeit vor uns", betonte sie. "Ich gehe mit dem Geist an die Sache heran, immer alles zu versuchen, eine Übereinkunft zu finden. BRÜSSEL- Kanzlerin Angela Merkel hat zu Beginn des EU-Gipfels in Brüssel den Stand der Brexit-Verhandlungen mit großer Zurückhaltung kommentiert. (Wirtschaft, 17.10.2018 - 18:54) weiterlesen...

Trump will internationales Postabkommen aufkündigen. Die US-Regierung gab am Mittwoch in Washington die Absicht bekannt, ein 144 Jahre altes internationales Postabkommen der Vereinten Nationen aufzukündigen. Die "New York Times" hatte zuvor unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, dass sich der Schritt vor allem gegen chinesische Unternehmen richte, die den US-Markt mit Exporten fluten. WASHINGTON - US-Präsident Donald Trump hat ein neues Mittel gefunden, um China im Handelsstreit unter Druck zu setzen. (Wirtschaft, 17.10.2018 - 18:47) weiterlesen...

KORREKTUR/Oettinger: EU-Kommission wird Italiens Haushalt zurückweisen müssen (Der zweite Satz lautet korrekt: "Die Behörde werde den Entwurf zurückweisen müssen, sagte ..." Entsprechend wurde die Formulierung der Überschrift geändert. (Wirtschaft, 17.10.2018 - 18:33) weiterlesen...

Zweites Land nach Uruguay: Kanada legalisiert Marihuana landesweit. Die neue Regelung trat in der Nacht zum Mittwoch in Kraft. OTTAWA - Als zweites Land der Welt nach Uruguay hat Kanada den Anbau und Verkauf von Marihuana landesweit für legal erklärt. (Boerse, 17.10.2018 - 18:31) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erste schwache Zahlen vergraulen die Anleger. Am Vortag hatten starke Quartalszahlen und Ausblicke mehrerer US-Konzerne auch die Kurse an Europas Börsen noch nach oben getrieben. PARIS/LONDON - Schwache Umsätze von Danone gab um 0,44 Prozent auf 3243,08 Punkte nach. (Boerse, 17.10.2018 - 18:24) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS 5: Gewinnwarnung schickt FMC und Fresenius auf steile Talfahrt (Boerse, 17.10.2018 - 18:21) weiterlesen...