Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

WIESBADEN - Die Schwächephase in der deutschen Industrie nimmt weiterhin kein Ende.

08.01.2020 - 08:20:25

Deutsche Industrie leidet weiter unter schwachem Auftragseingang. Im November mussten die Industrieunternehmen beim Auftragseingang überraschend einen Dämpfer einstecken. Im Monatsvergleich sei die Zahl der neuen Aufträge um 1,3 Prozent gesunken, teilte das Statistische Bundesamts am Mittwoch in Wiesbaden mit. Ausschlaggebend war eine schwache Entwicklung bei Großaufträgen. Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten beim Auftragseingang im Schnitt einen Zuwachs um 0,2 Prozent erwartet.

Allerdings war die Entwicklung im Vormonat besser als bisher gedacht ausgefallen. Das Bundesamt revidierte den Auftragseingang für Oktober nach oben. Demnach habe es im Monatsvergleich einen Zuwachs um 0,2 Prozent gegeben, nachdem zunächst ein Rückgang um 0,4 Prozent gemeldet worden war.

Im Jahresvergleich sanken die Aufträge im November um 6,5 Prozent. Auch in dieser Abgrenzung fiel der Auftragseingang enttäuschend aus. Analysten hatten nur einen Rückgang um 4,7 Prozent erwartet.

Ausschlaggebend für die enttäuschende Entwicklung im November war ein Rückschlag bei den Großaufträgen. "Ohne Berücksichtigung der Großaufträge lag der reale Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im November 2019 saison- und kalenderbereinigt 1,0 Prozent höher als im Vormonat", teilte das Bundesamt weiter mit.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Weihnachtsquartal lief für Hugo Boss besser als gedacht. Im Zeitraum Oktober bis Dezember stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um gut 5 Prozent auf 825 Millionen Euro, wie der Konzern am Dienstag in Metzingen mitteilte. Experten waren im Durchschnitt von rund 800 Millionen Euro ausgegangen. Währungsbereinigt belief sich das Plus im vierten Quartal auf 4 Prozent. METZINGEN - Der Modekonzern Hugo Boss hat dank guter Geschäfte im wichtigen Schlussquartal ein höheres Umsatzplus erzielt als am Markt angenommen. (Boerse, 21.01.2020 - 08:42) weiterlesen...

Neuer Solarpark soll Ökostrom ins Bahnnetz einspeisen. Die Anlage werde auf einer Fläche der Größe von rund 70 Fußballfeldern in Wasbek bei Neumünster in Schleswig-Holstein entstehen, teilte die Bahn am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur mit. "Erstmals speisen wir Solarstrom direkt in das Bahnstromnetz ein", hob Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla hervor. BERLIN - Ein neuer Solarpark in Norddeutschland soll künftig Ökostrom für die Deutsche Bahn produzieren. (Boerse, 21.01.2020 - 08:30) weiterlesen...

UBS verkauft Fonds-Abwicklungssparte an Deutsche-Börse-Tochter Clearstream. Dies teilte die UBS am Dienstag in Zürich mit. Nach dem Abschluss der Transaktion, der für die zweite Jahreshälfte geplant ist, soll das UBS-Fondcenter mit dem Clearstream Fund Desk zusammengelegt werden. FRANKFURT/ZÜRICH - Die Deutsche-Börse-Tochter will 51,2 Prozent an ihrer Sparte an Clearstream verkaufen. (Boerse, 21.01.2020 - 07:38) weiterlesen...

Shop Apotheke legt 2019 kräftig zu. Davon blieben voraussichtlich wie angekündigt 2,0 bis 2,3 Prozent als bereinigter Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) beim Unternehmen hängen. VENLO/KÖLN - Der Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke gelistete Unternehmen am Dienstag im niederländischen Venlo mitteilte. (Boerse, 21.01.2020 - 07:24) weiterlesen...

UBS-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet - Renditeziel gekappt ZÜRICH - Die UBS beim Renditeziel zurückrudern. (Boerse, 21.01.2020 - 07:19) weiterlesen...

STICHWORT: Umkämpfte Felder der deutschen Landwirtschaft. Gesprächsstoff gibt es einigen. BERLIN - Neue Umweltvorgaben, strengere Düngeregeln und im Supermarkt Billigpreise für Fleisch und Milch: Angesichts anhaltender Bauernproteste startet Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) eine Dialogreihe. (Boerse, 21.01.2020 - 06:24) weiterlesen...