Indikatoren, Deutschland

WIESBADEN - Die deutsche Wirtschaft hat nach Einschätzung von Ökonomen trotz Lieferengpässen im dritten Quartal an Tempo gewonnen.

29.10.2021 - 05:47:26

Konjunktur weiter auf Erholungskurs? - Bundesamt gibt Daten bekannt. Wie sich Europas größte Volkswirtschaft im Zeitraum Juli bis Ende September entwickelt hat, gibt das Statistische Bundesamt am Freitag (10.00 Uhr) in Wiesbaden anhand vorläufiger Daten bekannt. Volkswirte von Banken rechnen im Schnitt mit einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes (BIP) gegenüber dem Vorquartal um 2,2 Prozent. Im zweiten Vierteljahr war die Wirtschaftsleistung noch um 1,6 Prozent gewachsen.

Konjunkturstütze im dritten Quartal dürfte vor allem der Privatkonsum gewesen sein. Die Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie mit zeitweiliger Schließung von Gaststätten, Fitness-Studios und Läden waren ab Mitte Mai schrittweise gelockert worden.

"Das dritte Quartal wird in Deutschland einen ordentlichen Konjunkturschub gebracht haben", erwartet die Dekabank. Der weitere Ausblick sei aber ernüchternd. "Die Lieferengpässe schnüren nicht nur die Industrie immer weiter ein, sie behindern zunehmend auch den Einzelhandel", schreibt die Bank.

Die geschäftsführende Bundesregierung und Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen damit, dass die Konjunkturerholung zum Jahresende deutlich an Tempo verliert. Materialmangel und Lieferengpässe sind eine Folge der Corona-Krise 2020. Im vergangenen Jahr war die Nachfrage eingebrochen, nun zieht die Weltwirtschaft wieder an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Heil will verlängertes Kurzarbeitergeld erhöhen. Einen entsprechenden Änderungsantrag wollen die Ampel-Koalitionsfraktionen von SPD, Grünen und FDP mit dem Gesetz zur Corona-Impfprävention auf den Weg bringen, wie es am Dienstag aus dem Arbeitsministerium hieß. Die "Rheinische Post" berichtete zuerst darüber. BERLIN - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will eine Aufstockung des bis Ende März verlängerten Kurzarbeitergelds in der Corona-Pandemie ermöglichen. (Wirtschaft, 07.12.2021 - 18:31) weiterlesen...

Deutsche Industrie weitet Produktion deutlich aus. Im Vergleich zum Vormonat sei die Gesamtherstellung um 2,8 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Analysten hatten zwar mit einem Zuwachs gerechnet, diesen aber auf lediglich ein Prozent veranschlagt. Zudem fiel das Ergebnis im September nach neuen Daten nicht ganz so schwach aus wie bisher bekannt. WIESBADEN - Die deutschen Industrieunternehmen haben ihre Produktion im Oktober deutlich ausgeweitet. (Wirtschaft, 07.12.2021 - 17:05) weiterlesen...

USA: Produktivität bricht ein - Lohnstückkosten steigen stark. Das Verhältnis von Produktion und Arbeitszeit fiel auf das Jahr hochgerechnet um 5,2 Prozent, wie das Arbeitsministerium am Dienstag in Washington mitteilte. Das sei der deutlichste Rückgang seit dem Jahr 1960, erklärte das Ministerium. Eine erste Veröffentlichung hatte einen Rückgang um 5,0 Prozent ergeben. WASHINGTON - Die Produktivität der US-Wirtschaft ist im dritten Quartal regelrecht eingebrochen. (Wirtschaft, 07.12.2021 - 14:59) weiterlesen...

USA: Handelsbilanzdefizit fällt deutlich. Das Defizit sei von 81,4 Milliarden auf 67,1 Milliarden US-Dollar gesunken, teilte das Handelsministerium am Dienstag in Washington mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Defizit von 66,8 Milliarden Dollar gerechnet. WASHINGTON - Das Außenhandelsdefizit der USA ist im Oktober deutlich gefallen. (Wirtschaft, 07.12.2021 - 14:56) weiterlesen...

GESAMT-ROUNDUP: Corona dämpft Konjunkturerwartungen - Lichtblick aus Industrie. Es gibt allerdings auch Hoffnungsschimmer, und einer kommt ausgerechnet aus der zuletzt gebeutelten Industrie: Die Unternehmen steigerten ihre Produktion erstmals seit längerem wieder spürbar. Darüber hinaus trübte sich die Konjunkturstimmung zwar in Deutschland ein - nicht jedoch im gesamten Euroraum, wo sie sich sogar leicht verbesserte. MANNHEIM/WIESBADEN - Neue Sorgen in der Corona-Pandemie und schärfere Gegenmaßnahmen lasten auf den Konjunkturerwartungen für Deutschland. (Wirtschaft, 07.12.2021 - 13:45) weiterlesen...

China schraubt Wachstumsziel herunter - nur Außenhandel boomt noch (mehr Details) (Wirtschaft, 07.12.2021 - 12:47) weiterlesen...