Produktion, Absatz

WIESBADEN - Die deutsche Industrie hat ihre Gesamtproduktion im September leicht ausgeweitet.

07.11.2018 - 08:13:23

Deutsche Industrie weitet Gesamtproduktion im September aus. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts vom Mittwoch ergibt sich gegenüber dem Vormonat ein Zuwachs um 0,2 Prozent. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einer Stagnation gerechnet. Das Ergebnis vom August fiel besser aus als bisher bekannt: Anstatt eines Rückgangs um 0,3 Prozent ergibt sich nach neuen Zahlen ein Zuwachs um 0,1 Prozent. Im gesamten dritten Quartal ging die Produktion jedoch zurück, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Facebook-Chef: Wusste nichts von Kampagne gegen Kritiker. "Jemand aus dem Kommunikationsteam muss sie angeheuert haben", sagte Zuckerberg am Donnerstag in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Auch Geschäftsführerin Sheryl Sandberg, die sich bei Facebook viel mit politischen Fragen befasst, habe davon nichts gewusst. MENLO PARK - Facebook -Chef Mark Zuckerberg hat nach eigenen Angaben erst aus einem Bericht der "New York Times" erfahren, dass das Online-Netzwerk eine PR-Firma beschäftigt hat, die Kritiker in ein schlechtes Licht rücken sollte. (Boerse, 15.11.2018 - 22:47) weiterlesen...

Morphosys und I-Mab arbeiten bei MOR201 zusammen - Aktienkurs springt an. Beide Firmen hätten eine exklusive strategische Entwicklungskooperation und regionale Lizenzvereinbarung für den Antikörper abgeschlossen, teilte Morphosys am späten Donnerstagabend mit. Die Deutschen erhalten eine Vorauszahlung von 3,5 Millionen US-Dollar und können mit Meilensteinzahlungen abhängig von Erfolgen in der klinischen Forschung und beim Vertrieb weitere bis zu 101,5 Millionen Dollar einstreichen. PLANEGG - Das Biotechnologie-Unternehmen Morphosys und sein chinesischer Branchenkollege I-Mab arbeiten beim Wirkstoff MOR201 für die Krebsimmuntherapie zusammen. (Boerse, 15.11.2018 - 22:30) weiterlesen...

Altmaier will im Stromstreit mit Bayern vermitteln. "Ich bin generell bereit zu vermitteln", sagte Altmaier am Donnerstag in Erfurt. Zuvor hatte ihn Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) gebeten, diese Rolle zu übernehmen. Hintergrund ist, dass Bayern nur zwei der vier Leitungssysteme abnimmt, die eine neu gebaute Stromtrasse bietet. Dabei handelt es sich um die 2017 in Betrieb gegangene, etwa 150 Kilometer lange Thüringer Strombrücke. ERFURT - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will den Stromstreit zwischen Thüringen und Bayern entschärfen. (Boerse, 15.11.2018 - 18:31) weiterlesen...

Vivendi weitet Geschäft dank robuster Musiksparte aus. Der Umsatz sei im dritten Quartal um 5,6 Prozent auf 3,38 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Besonders stark entwickelte sich das Geschäft der Musiksparte Universal Music Group (UMG), das um 13,5 Prozent zulegte. Im Juli hatte Vivendi bekanntgegeben, Teile von UMG verkaufen zu wollen. PARIS - Der französische Medienkonzern Vivendi hat sein Geschäft im Sommer dank einer robusten Musiksparte ausweiten können. (Boerse, 15.11.2018 - 18:05) weiterlesen...

Kohlekommission im Endspurt - Bis wann müssen Kraftwerke vom Netz?. Ein Entwurf für einen Zwischenbericht, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, empfiehlt der Bundesregierung einvernehmliche Absprachen mit den Betreibern, die auch Entschädigungen und die Sozialverträglichkeit regeln. Angaben zur Leistung der Braun- und Steinkohlekraftwerke, die vom Netz gehen soll, gibt es im Entwurf noch nicht. Die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" tagte am Donnerstag und wollte sich am Freitag erneut zusammensetzen. BERLIN - Die Kohlekommission ist in die entscheidende Phase eingetreten und diskutiert konkret, wie viele Kraftwerksblöcke bis 2022 für den Klimaschutz vom Netz gehen sollen. (Boerse, 15.11.2018 - 17:54) weiterlesen...

Der große 5G-Knatsch: Turbo-Internet nicht überall? (Boerse, 15.11.2018 - 17:53) weiterlesen...