Statistisches Bundesamt

Wiesbaden - Die Aussichten für eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland sind "heiter bis wolkig".

06.12.2018 - 10:06:51

Aktualisierter Indikatorenbericht zur deutschen Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlicht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Veröffentlichung des Indikatorenberichtes 2018 zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie mitteilt, ist die Zielerreichung bei einem Teil der Indikatoren noch nicht sichergestellt.

Wiesbaden - Die Aussichten für eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland sind "heiter bis wolkig". Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Veröffentlichung des Indikatorenberichtes 2018 zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie mitteilt, ist die Zielerreichung bei einem Teil der Indikatoren noch nicht sichergestellt. Eine schnelle Einschätzung der Entwicklung wird durch Wettersymbole ermöglicht.

Über ein Drittel der Indikatoren (24 der 65 Indikatoren) haben die von der Bundesregierung angestrebten Ziele der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie bereits erreicht oder könnten sie bei gleichbleibender Entwicklung erreichen (sonnig). Hingegen würde das jeweilige Ziel bei 28 Indikatoren wie zum Beispiel Treibhausgasemissionen oder dem Verdienstabstand zwischen Frauen und Männern nach jetzigem Stand verfehlt, da sie sich zwar in die gewünschte Richtung entwickeln, jedoch nicht mit der erforderlichen Geschwindigkeit (leicht bewölkt bis wolkig). Dagegen entfernen sich insgesamt 8 Indikatoren vom angestrebten Ziel der Bundesregierung, darunter der Primärenergieverbrauch und die Adipositasquote (Gewitter).

Der zweijährliche, fachlich unabhängige Indikatorenbericht des Statistischen Bundesamtes, der im Auftrag der Bundesregierung erstellt wird, dient dem konsistenten Monitoring der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Bereits seit dem Jahr 2006 analysiert das Statistische Bundesamt ein Set von Indikatoren, das von der Bundesregierung entwickelt und beschlossen wurde, um die Zielerreichung in den verschiedenen Bereichen der Nachhaltigkeit (ökonomisch, ökologisch und sozial) zu messen. Dies reicht von Nachhaltigkeit in Deutschland bis hin zum nachhaltigen deutschen Handeln in der Welt. Im diesjährigen Indikatorenbericht wurden zwei neue Indikatoren aufgenommen: Unterstützung guter Regierungsführung bei der Erreichung einer angemessenen Ernährung weltweit und nachhaltige öffentliche Beschaffung.

Die vollständige Pressemitteilung mit Tabelle sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte: Nachhaltigkeitsindikatoren, Telefon: +49 (0) 611 / 75 88 55, www.destatis.de/kontakt

OTS: Statistisches Bundesamt newsroom: http://www.presseportal.de/nr/32102 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_32102.rss2

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Pressestelle Telefon: +49 611-75 34 44 E-Mail: presse@destatis.de

@ presseportal.de