Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, USA

Weitere Anreize für Corona-Impfung in den USA

03.06.2021 - 16:02:28

Weitere Anreize für Corona-Impfung in den USA. WASHINGTON - Freibier, Millionen-Gewinne, kostenlose Baseball-Tickets: Die US-Regierung verstärkt gemeinsam mit Unternehmen die Bemühungen, das nächste Corona-Impfziel von Präsident Joe Biden zu erreichen. Biden kündigte am Mittwoch einen "nationalen Aktions-Monat" an, um dafür zu sorgen, dass bis zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli 70 Prozent aller Erwachsenen in den USA mindestens die erste Impfung gegen das Virus erhalten haben. Derzeit gilt das für rund 63 Prozent der Erwachsenen.

Biden warb eindringlich dafür, sich eine Impfung verabreichen zu lassen, um die Angst vor einer Infektion loszuwerden. "Überall auf der Welt wünschen sich Menschen verzweifelt eine Impfung, die jeder Amerikaner in einer Drogerie in seiner Nachbarschaft kostenlos und ohne Wartezeit bekommen kann", sagte der Demokrat.

Angesichts der Impf-Fortschritte werde es einen "Sommer der Freiheit" und "Sommer der Freude" geben, sagte Biden. Er mahnte aber auch, man müsse dafür sorgen, dass die Infektionszahlen im Herbst nicht erneut steigen, wenn sich die Menschen wieder mehr drinnen aufhalten.

Die Zahl der täglich verabreichten Impfungen ist in den USA zuletzt deutlich zurückgegangen. Viele Bundesstaaten, Kommunen und Unternehmen bieten bereits Lockmittel, um die Zahlen wieder zu erhöhen - von der Verlosung von Millionengewinnen über Kreuzfahrten bis hin zu Einkaufsgutscheinen und Tickets für Sportveranstaltungen für Geimpfte. Biden kündigte am Mittwoch weitere Anreize an, ebenso Schritte, um eine Impfung zu erleichtern. Eine Auswahl:

- Eltern können bei mehreren großen Anbietern bis zum 4. Juli kostenlose Kinderbetreuung erhalten für die Zeit, in der sie eine Impfung bekommen oder sich von den Nebenwirkungen erholen.

- Um mehr Afroamerikaner zu einer Impfung zu bewegen, soll es spezielle Impfangebote in Friseur- und Schönheitssalons geben, die von Schwarzen betrieben werden.

- Vizepräsidentin Kamala Harris und andere hochrangige Mitglieder der Regierung wollen durchs Land reisen, um für eine Impfung zu werben.

- Der Getränkekonzern Anheuser-Busch will Geimpften am 4. Juli unter bestimmten Bedingungen ein Bier spendieren, wenn das von Biden ausgegebene 70-Prozent-Impfziel zum Unabhängigkeitstag erreicht wird. Biden sagte zu der Aktion: "Lasst Euch impfen und trinkt ein Bier."

- Die Supermarktkette Kroger verlost jeweils eine Million Dollar an fünf Personen, die sich in Apotheken in ihren Geschäften impfen lassen. Zehn weitere Geimpfte können ein Jahr lang gratis in den Läden der Kette einkaufen.

- Biden sagte, die Major League Baseball werde Freikarten anbieten für Fans, die sich im Stadion impfen lassen. Am Rande von Spielen der Basketball-Profiliga NBA und der Eishockey-Profiliga NHL sowie bei Rennen der Motorsportserie Nascar gebe es Impfangebote.

Angesichts der besonders unter Republikanern verbreiteten Impfskepsis sagte der Demokrat Biden: "Ich möchte nicht, dass das Land, das schon jetzt zu gespalten ist, auf eine neue Art und Weise gespalten wird - zwischen Orten, an denen die Menschen frei von Angst vor Covid leben, und Orten, an denen mit dem Herbst Tod und schwere Krankheiten zurückkehren werden." Biden betonte, eine Impfung habe nichts mit Partei-Präferenz zu tun. Die ersten Notfallzulassungen von Impfstoffen seien noch unter seinem republikanischen Amtsvorgänger Donald Trump erfolgt.

Der prominente Immunologe und Präsidenten-Berater Anthony Fauci sagte, die Aussichten für die USA im Kampf gegen das Virus seien generell gut - sofern das Land weiter vorankomme mit den Impfungen. Er sei ziemlich sicher, dass das Land als Ganzes nicht neue große Wellen wie in der Vergangenheit erleben werde, sagt Fauci am Donnerstag dem Fernsehsender CNN. Er mache sich aber Gedanken über jene Bundesstaaten, in denen das Impf-Niveau niedrig sei.

Fauci äußerte sich zugleich "vorsichtig optimistisch", dass noch vor Jahresende, womöglich vor dem US-Feiertag Thanksgiving Ende November, Kinder aller Altersgruppen in den USA geimpft werden könnten. Bislang ist das nur für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren möglich.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nordkorea testet U-Boot-Rakete. Es handelte sich dabei um eine U-Boot-gestützte ballistische Rakete, wie Südkoreas Generalstab mitteilte. Nach Meinung von Experten legt die Führung in Pjöngjang zuletzt wieder einen stärkeren Fokus darauf, das Land zu militarisieren. Nordkorea hat in den vergangenen Monaten nach einer längeren Pause wiederholt Raketen getestet. SEOUL/PJÖNGJANG - Nordkoreas Militär hat nach Informationen Südkoreas am Dienstagmorgen erneut eine Rakete getestet. (Wirtschaft, 19.10.2021 - 19:14) weiterlesen...

Griechenland, Ägypten und Zypern: Türkei soll Seerecht achten. Die Türkei müsse Provokationen und einseitige Aktionen unterlassen, die gegen das Völkerrecht verstoßen, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der Präsidenten Zyperns und Ägyptens, Nikos Anastasiades und Abdel Fattah al-Sisi, sowie des griechischen Regierungschefs Kyriakos Mitsotakis. ATHEN - Die Mittelmeerländer Griechenland, Ägypten und Zypern haben die Türkei aufgefordert, internationales Seerecht zu respektieren. (Boerse, 19.10.2021 - 19:13) weiterlesen...

Experte: Verschwörungstheorien haben in Corona-Zeit nicht zugenommen. "Wenn überhaupt, gibt es einen Rückgang im Glauben an Verschwörungstheorien seit Beginn der Corona-Krise in Deutschland", sagte der Tübinger Professor für amerikanische Literatur und Kulturgeschichte am Dienstag in einer Podiumsdiskussion des Brandenburger Landtags. "Das liegt einfach daran, dass natürlich Verschwörungstheorien im Alltag als Thema viel präsenter geworden sind und auch viel mehr Konfliktpotenzial haben." Jeder müsse sich zu Corona positionieren. "Man hat das Gefühl, ich selbst bin Ziel der Verschwörung geworden." Das emotionalisiere die Leute. POTSDAM - Verschwörungstheorien haben in der Corona-Krise nach Ansicht des Wissenschaftlers Michael Butter nicht zugenommen - im Gegenteil. (Wirtschaft, 19.10.2021 - 18:37) weiterlesen...

Großbritannien verzeichnet höchste Anzahl Corona-Tote seit März. LONDON - Die Zahl der Corona-Todesfälle in Großbritannien ist auf den höchsten Stand seit März gestiegen. Die britische Statistikbehörde meldete am Dienstag 223 Todesfälle, die in den vier Wochen vor ihrem Tod positiv auf Covid-19 getestet wurden. Noch höher lag die Zahl zuletzt am 9. März, als 231 Menschen in Großbritannien an oder mit dem Virus starben. Großbritannien verzeichnet höchste Anzahl Corona-Tote seit März (Boerse, 19.10.2021 - 18:37) weiterlesen...

IAEA-Chef: Bald Neuigkeiten zu weiterer Reise nach Teheran. "Wir arbeiten daran, und ich erwarte, dass ich bald mehr weiß", sagte Grossi am Dienstag in Washington. "Wir haben uns darauf geeinigt, dass es eine Diskussion auf hoher Ebene geben wird." Daran würden hohe Vertreter der Regierung teilnehmen - offen sei aber noch, ob das etwa der Präsident oder der Außenminister sei. Das Treffen könnte vielleicht sogar noch vor Ende November stattfinden, sagte Grossi. Er sei in regelmäßigem Kontakt mit Vertretern aus Teheran - entschieden sei bisher aber noch nichts. WASHINGTON - Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), Rafael Grossi, rechnet bald mit einer erneuten Reise in den Iran, um Bewegung in den festgefahrenen Atomstreit mit dem Land zu bringen. (Wirtschaft, 19.10.2021 - 18:03) weiterlesen...

Corona-Zahlen steigen: Bulgarien führt 3G-Regel ein. Ab diesem Donnerstag werden nur Kunden, die einen entsprechenden Nachweis haben, etwa Lokale, Hotels, Fitnesszentren, Shopping-Malls sowie Kinos, Theater, Konzerte und Museen besuchen dürfen. Alle Tätigkeiten in Innenräumen sollen nur mit einem "Grünen Zertifikat" erfolgen, kündigte Interims-Gesundheitsminister Stojtscho Kazarow am Dienstag vor der Presse an. Ausgenommen sind Lebensmittelläden, Apotheken und Banken. Hintergrund sind schnell steigende Corona-Fallzahlen. SOFIA - Bulgarien führt wegen steigender Corona-Fallzahlen erst jetzt die 3G-Regel mit Zertifikaten für Geimpfte, Getestete und von Covid-19 Genesene ein. (Wirtschaft, 19.10.2021 - 17:11) weiterlesen...