Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, USA

WASHINGTON - US-Präsident Donald Trump hat den sprunghaften Anstieg der Arbeitslosigkeit in den Vereinigten Staaten infolge der Coronavirus-Epidemie als nur vorübergehend beschrieben.

26.03.2020 - 23:37:24

Trump: Arbeitsmarktdaten nur vorübergehend schlecht. Sobald das Land den "unsichtbaren Feind", das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2, besiegt habe, werde die Wirtschaft sich "sehr schnell" wieder erholen, sagte Trump am Donnerstag im Weißen Haus. "Wir werden sehr stark wieder zurückkommen", sagte Trump.

Das US-Arbeitsministerium hatte zuvor am Donnerstag mitgeteilt, dass die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der Woche bis 21. März von 282 000 auf rund 3,3 Millionen angestiegen war. Es war der größte Anstieg seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Erstanträge gelten als Indikator für die kurzfristige Entwicklung des Arbeitsmarkts in der größten Volkswirtschaft der Welt.

Die rasante Ausbreitung des Coronavirus hat das öffentliche Leben in weiten Teilen der USA zum Erliegen gebracht. Fast die Hälfte der rund 330 Millionen Amerikaner unterliegen nun von Bundesstaaten verhängten Ausgangsbeschränkungen. Viele Geschäfte sind geschlossen, Restaurants und Hotels bleiben leer, Reisen wurden abgesagt. Viele Mitarbeiter geschlossener Unternehmen müssen daher Arbeitslosenhilfe beantragen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Klöckner: 'Werden auf Saisonarbeiter nicht verzichten können'. "Wir werden auf Saisonarbeiter nicht verzichten können", sagte sie am Mittwoch im "ARD-Morgenmagazin". Die Landwirte seien in großer Not. Es ginge jetzt darum, den Zielkonflikt zwischen Infektionsschutz und Erntesicherung zu lösen. "Wir müssen eine Lösung finden, wir können die Bauern hier nicht hängenlassen", betonte die CDU-Politikerin. BERLIN - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner möchte, dass ausländische Saisonarbeiter trotz Corona-Krise nach Deutschland kommen. (Boerse, 01.04.2020 - 09:55) weiterlesen...

VIRUS/Walter-Borjans für Corona-Bonds: 'Geht um die Rettung Europas'. "Das gebietet nicht nur die europäische Solidarität, das gebietet auch der Eigennutz", sagte er am Mittwochmorgen im Deutschlandfunk. Europa könne sich wirtschaftlich nur so von der Corona-Krise erholen. BERLIN - Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans hat sich für Corona-Bonds - also gemeinsame europäische Anleihen - ausgesprochen. (Wirtschaft, 01.04.2020 - 09:48) weiterlesen...

WDH/VIRUS: Bolsonaro dämpft Ton - 'Größte Herausforderung unserer Generation' (Tippfehler im zweiten Absatz berichtigt) (Wirtschaft, 01.04.2020 - 09:47) weiterlesen...

KORREKTUR/VIRUS: SPD-Spitze schlägt europäische Kreditgarantien vor. ( In der Meldung vom 31. März, 18.52 Uhr, sowie in der Wiederholung am 1. April wird im dritten Absatz die Haltung der SPD zu Euro-Bonds richtig gestellt.) KORREKTUR/VIRUS: SPD-Spitze schlägt europäische Kreditgarantien vor (Wirtschaft, 01.04.2020 - 09:19) weiterlesen...

VIRUS: Niederlande verlängern Maßnahmen - Besuche unerwünscht. AMSTERDAM - Die Niederlande haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie bis zum 28. April verlängert. "Wir haben es noch lange nicht geschafft", warnte Premier Mark Rutte am Dienstagabend in Den Haag. Schulen, Museen, Restaurants und Cafés bleiben geschlossen, öffentliche Veranstaltungen verboten. Bürger sollen soweit es geht, zu Hause zu bleiben. Was heißt das für die Nachbarn in Deutschland: VIRUS: Niederlande verlängern Maßnahmen - Besuche unerwünscht (Boerse, 01.04.2020 - 09:05) weiterlesen...

FDP: Esken zettelt zur Unzeit Steuererhöhungsdebatte an. Esken hatte zur Bewältigung der finanziellen Belastungen eine einmalige Vermögensabgabe ins Spiel gebracht. BERLIN - FDP-Fraktionsvize Michael Theurer hat SPD-Chefin Saskia Esken vorgeworfen, in der Corona-Krise zur Unzeit eine "Steuererhöhungs- und Neid-Debatte" anzuzetteln. (Wirtschaft, 01.04.2020 - 08:47) weiterlesen...