USA, Volkswirtschaft

WASHINGTON - Die US-Notenbank hat nach ihrer Zinserhöhung weitere Anhebungen in Aussicht gestellt.

13.06.2018 - 20:22:25

US-Notenbank stellt weitere graduelle Zinserhöhungen in Aussicht. Die Wirtschaft dürfte angesichts der wirtschaftlichen Erholung weitere "graduelle Leitzinsanhebungen" benötigen, heißt es in dem am Mittwoch in Washington veröffentlichten Kommentar zur jüngsten Zinsanhebung. Jüngste Daten signalisierten eine anhaltende Verbesserung am Arbeitsmarkt und ein solides Wirtschaftswachstum.

Die Inflation wird sich nach Einschätzung der Fed mittelfristig in der Nähe des Zielwertes von zwei Prozent bewegen. Die Risiken für den Ausblick seien ausgewogen. Die Fed betonte jedoch, dass neben den Wirtschaftsindikatoren auch die internationale Entwicklung entscheidend für die künftige Geldpolitik sei.

Die Fed hatte zuvor den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 1,75 bis 2,00 Prozent angehoben. Diese Entscheidung fiel einstimmig. Notenbankchef Jerome Powell wird auf einer Pressekonferenz die geldpolitischen Entscheidungen erläutern. Besonders beachtet werden dürften Aussagen zu einer möglichen Verschärfung des Handelskonfliktes und den Folgen der Steuerreform.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

TAGESVORSCHAU: Termine bis 25. September 2018. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine am Dienstag, TAGESVORSCHAU: Termine bis 25. September 2018 (Boerse, 24.09.2018 - 17:31) weiterlesen...

Aktien New York: Rekordjagd legt Pause ein - Übernahmen im Fokus. Angesichts der nun gültigen US-Strafzölle auf weitere chinesische Produkte und entsprechender Gegenmaßnahmen Pekings sicherten die Anleger lieber die jüngsten Kursgewinne. Die Abschläge hielten sich allerdings in Grenzen. Unternehmensseitig dominierten Übernahmen das Handelsgeschehen. NEW YORK - Die Wall Street hat am Montag erst einmal ihrer jüngsten Rekordjagd Tribut gezollt. (Boerse, 24.09.2018 - 17:24) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt nach Draghi-Aussagen auf höchsten Stand seit Juni. Am Nachmittag kletterte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1815 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Mitte Juni. Zuletzt gab sie aber einen Großteil der Gewinne wieder ab und notierte bei 1,1778 Dollar. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1773 (Freitag: 1,1759) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8494 (0,8504) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Montag nach optimistischen Aussagen des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, über die Inflationsentwicklung zugelegt. (Boerse, 24.09.2018 - 17:03) weiterlesen...

Milliardendeal schafft neuen Musikradio-Riesen in den USA. SiriusXM will den Kaufpreis komplett in eigenen Aktien zahlen und bewertet Pandora insgesamt mit rund 3,5 Milliarden Dollar, wie die Unternehmen am Montag mitteilten. NEW YORK/OAKLAND - Im amerikanischen Musikradio-Markt entsteht ein neues Schwergewicht durch einen Milliardendeal: Der vor allem auf Satelliten-Übertragungen spezialisierte Konzern SiriusXM will das Internet-Radio Pandora kaufen. (Boerse, 24.09.2018 - 16:39) weiterlesen...

Trump stellt baldigen zweiten Gipfel mit Nordkorea in Aussicht. "Es sieht danach aus, dass wir ziemlich bald einen zweiten Gipfel haben werden", sagte Trump am Montag am Rande der UN-Generalversammlung in New York. Kim habe ihn in seinem "schönen Brief" um ein zweites Treffen gebeten, "und wir werden das machen". Außenminister Mike Pompeo werden das Treffen vorbereiten. Pompeo hatte seinen nordkoreanischen Kollegen Ri Jong-Ho zu einem Gespräch am Rande der UN-Versammlung eingeladen. NEW YORK - US-Präsident Donald Trump hat ein zweites Gipfeltreffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in naher Zukunft in Aussicht gestellt. (Wirtschaft, 24.09.2018 - 16:16) weiterlesen...

Microsoft, SAP und Adobe kündigen Initiative für offene Daten an. Damit sollten die Kunden befähigt werden, mehr Wert aus ihren Datenbeständen zu schöpfen, teilten die Unternehmen auf Microsofts hauseigener Kundenmesse Ignite in Orlando (Florida) mit. ORLANDO - Die Technologie-Schwergewichte Microsoft , SAP und Adobe haben am Montag eine gemeinsame Initiative für offene Daten angekündigt. (Boerse, 24.09.2018 - 15:45) weiterlesen...