Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Produktion, Absatz

WASHINGTON - Die US-Industrieproduktion ist im Mai überraschend stark gestiegen.

14.06.2019 - 15:39:24

USA: Industrieproduktion steigt stärker als erwartet. Insgesamt sei sie zum Vormonat um 0,4 Prozent geklettert, wie die US-Notenbank am Freitag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen Anstieg um 0,2 Prozent erwartet. Zudem war der Rückgang im Vormonat geringer als erwartet. Die Produktion ist im April um revidierte 0,4 Prozent gefallen, nachdem zunächst ein Rückgang um 0,5 Prozent ermittelt worden war.

Die enger gefasste Produktion im verarbeitenden Gewerbe stieg um 0,2 Prozent. Gestützt wurde die Gesamtproduktion durch die Energieerzeugung, die um 2,1 Prozent zulegte. Der Bergbau erhöhte seine Produktion um 0,1 Prozent.

Die Kapazitätsauslastung der gesamten Industrie stieg von 77,9 auf 78,1 Prozent. Hier war ein Anstieg auf 78,0 Prozent prognostiziert worden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/KORREKTUR/ROUNDUP 2: Bauernchef will Pflanzen mit Gentechnik schützen. (Im fünften Absatz, vorletzter Absatz wurde korrigiert: Düngeverordnung.) WDH/KORREKTUR/ROUNDUP 2: Bauernchef will Pflanzen mit Gentechnik schützen (Boerse, 26.06.2019 - 21:03) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP 2: Bauernchef will Pflanzen mit Gentechnik vor Dürre schützen. Absatz wurde berichtigt. Damit wird klargestellt, dass sie nicht für eine steuerfreie Risikorücklage eintritt. (Die Aussage Klöckners im 2. (Boerse, 26.06.2019 - 20:58) weiterlesen...

Bayer holt sich im Glyphosat-Streit renommierte US-Berater. Nach drei verlorenen Prozessen um Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter lotet der Dax -Konzern auch die Möglichkeit einer Einigung mit den vielen tausend Klägern aus. Der Aufsichtsrat des Dax-Konzerns beschloss am Mittwoch ein Maßnahmenpaket, "mit denen die aktuellen Herausforderungen des Unternehmens angegangen werden sollen", wie die Bayer AG nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte. LEVERKUSEN - Der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer geht in der Debatte um den Unkrautvernichter Glyphosat nach einem rapiden Börsenabsturz und Rückschlägen vor Gericht in die Offensive. (Boerse, 26.06.2019 - 19:45) weiterlesen...

Bayer will sich konstruktiv in Glyphosat-Mediation einbringen. Neben dem Vorstand begrüße auch der Aufsichtsrat die Ernennung von Ken Feinberg als Mediator. LEVERKUSEN - Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer am Mittwochabend mit. (Boerse, 26.06.2019 - 19:26) weiterlesen...

Unions-Fahrplan für Klimakonzept - Beschluss am 16. September geplant. BERLIN - Die Union will ihr Klimakonzept mit einer Mischung aus analogen Veranstaltungen und offenem Beteiligungsprozess erarbeiten. Der Startschuss soll nach dem der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegenden Fahrplan der CDU bei einer Auftaktveranstaltung im Adenauerhaus am 4. Juli fallen. Nach einem Werkstattgespräch am 3. September sollen die Gremien von CDU und CSU am 16. September die endgültigen Beschlüsse fassen. In den Fahrplan aufgenommen sind auch die angepeilten Termine von Unionsfraktion und Bundesregierung. Über das Papier hatte auch das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet. Unions-Fahrplan für Klimakonzept - Beschluss am 16. September geplant (Boerse, 26.06.2019 - 18:47) weiterlesen...

Audi-Betriebsrat lobt Schots Kurs. Betriebsratschef Peter Mosch sagte am Mittwoch auf der Betriebsversammlung im Stammwerk Ingolstadt: "Die neue Unternehmensstrategie ist in sich schlüssig und realistisch." Jetzt brauche es allerdings noch klare Perspektiven für den Standort Ingolstadt und die Auslastung dort. INGOLSTADT - Der Audi-Betriebsrat ist mit dem Kurs unter Vorstandschef Bram Schot zufrieden. (Boerse, 26.06.2019 - 18:37) weiterlesen...