Haushalt, Steuern

WASHINGTON - Die Ukraine hat nach Angaben der US-Regierung von etwa 20 Staaten Zusagen für weitere militärische Unterstützung bekommen.

23.05.2022 - 20:18:29

Ukraine bekommt weitere Zusagen für militärische Hilfe. Dies teilte US-Verteidigungsminister Lloyd Austin am Montag in Washington nach einer Videoschalte der neuen internationalen Ukraine-Kontaktgruppe mit. Demnach wollen beispielsweise Italien, Griechenland und Polen Artilleriesysteme liefern. Dänemark versprach weitere Raketen. Andere Staaten kündigten Unterstützung bei der Ausbildung der Streitkräfte an. Der russische Angriffskrieg gegen das Nachbarland dauert inzwischen drei Monate.

Die Kontaktgruppe besteht seit Ende April. An einem ersten Treffen im rheinland-pfälzischen Ramstein nahmen etwa 40 Staaten teil. Austin zufolge kamen mittlerweile weitere Länder hinzu - so etwa Österreich, Bosnien-Herzegowina, Kolumbien und Irland. An der Schalte am Montag nahmen Vertreterinnen und Vertreter aus 47 Staaten teil. Verteidigungsminister Austin kündigte zudem für den 15. Juni ein Treffen in Brüssel an. Es soll am Rande von Beratungen der Nato-Verteidigungsminister stattfinden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Regierung will in Ausbau von Flughafen-Terminals investieren. Gefördert würden 85 Flughäfen im ganzen Land, teilte das Präsidialamt am Donnerstag mit. Der Bau besserer Terminals komme Fluggästen zugute, sorge für einen effizienteren Gütertransport und mache die USA wettbewerbsfähiger. Mit dem Geld sollten unter anderem Kapazitäten ausgebaut und die Energieeffizienz erhöht werden. WASHINGTON - Die US-Regierung investiert nach eigenen Angaben fast eine Milliarde US-Dollar (980 Mio Euro) in den Ausbau von Flughafen-Terminals. (Wirtschaft, 07.07.2022 - 11:14) weiterlesen...

Mehr Bahnreisen nach Einführung des 9-Euro-Tickets im Juni. Nach einer Sonderauswertung von Mobilfunkdaten waren die bundesweiten Bewegungen auf der Schiene im Schnitt um 42 Prozent höher als im Juni 2019, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Im Mai hatten sie lediglich um 3 Prozent über dem Vergleichsmonat des Vor-Coronajahres gelegen. Die Daten umfassen nur Distanzen ab 30 Kilometern. Einen besonders deutlichen Anstieg stellte die Wiesbadener Behörde bei Zugreisen unter 300 Kilometern fest. WIESBADEN - Im ersten Monat nach Einführung des 9-Euro-Tickets hat sich das Reiseaufkommen im Schienenverkehr erhöht. (Wirtschaft, 07.07.2022 - 09:25) weiterlesen...

Scholz: Nächstes Treffen der konzertierten Aktion im September. Der SPD-Politiker sagte am Mittwoch im Bundestag in der Regierungsbefragung, die Zeit bis dahin solle für viele Gespräche untereinander genutzt werden, um das "gut vorbereitet zu machen". Es werde dann auch sicher weitere Fortsetzungen geben. Angesichts weiter drohender Preissteigerungen gehe es um ein Gesamtkonzept für das, was als nächstes zu tun sei. BERLIN - Bundeskanzler Olaf Scholz hat das nächste Treffen der konzertierten Aktion aus Bundesregierung, Arbeitgebern und Gewerkschaften für September angekündigt. (Boerse, 06.07.2022 - 15:51) weiterlesen...

Drohende Gasknappheit: NRW arbeitet an Schutzschirm für Stadtwerke. Es gebe "einen Fall, wo wir bereits aktiv sind", sagte NRW-Kommunal- und Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) der "Rheinischen Post" (Mittwoch). DÜSSELDORF - Angesichts der drohenden Gasknappheit und steigender Energiepreise bereitet Nordrhein-Westfalen nach einem Medienbericht einen Schutzschirm für NRW-Stadtwerke vor. (Wirtschaft, 06.07.2022 - 09:54) weiterlesen...

WDH/Spanien erhöht Militärausgaben um eine Milliarde Euro (Wiederholung vom Vorabend) (Boerse, 06.07.2022 - 05:24) weiterlesen...

WDH/Bulgarien: Mehrwertsteuer auf Brot und Mehl entfällt für ein Jahr (Wiederholung vom Vorabend) (Boerse, 06.07.2022 - 05:24) weiterlesen...