Schweden, Japan

WASHINGTON - Die neue schwedische Ministerpräsidentin Magdalena Andersson will den Vorsitz im Lenkungsausschuss IMFC des Internationalen Währungsfonds zum Jahresende niederlegen.

08.12.2021 - 05:42:27

Schwedische Regierungschefin will Leitung von IWF-Gremium abgeben. Das teilte der IWF am Dienstag (Ortszeit) in Washington mit. In dem Spitzengremium IMFC sitzen Vertreter der wichtigsten IWF-Mitgliedsländer. Der Ausschuss überwacht unter anderem die Funktionsfähigkeit des Währungssystems. Andersson hatte den Vorsitz des Gremiums im vergangenen Januar übernommen - ursprünglich für drei Jahre. Damals war die Sozialdemokratin Finanzministerin Schwedens. Seit Ende November ist sie Regierungschefin des skandinavischen Landes - als erste Frau überhaupt in diesem Amt. Der IWF teilte mit, der Auswahlprozess für Anderssons Nachfolge sei bereits im Gange.

@ dpa.de