Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Immobilien, Indikatoren

WASHINGTON - Der US-Häusermarkt hat sich im Mai spürbar von der Durststrecke in der Corona-Krise erholt.

23.06.2020 - 16:18:24

USA: Neubauverkäufe erholen sich von Corona-Delle. Die Neubauverkäufe lagen 16,6 Prozent über dem Niveau von April, wie das Handelsministerium am Dienstag in Washington mitteilte. Im März und April waren die Verkäufe dagegen deutlich zurückgegangen. Analysten hatten aktuell einen Zuwachs um lediglich 2,7 Prozent erwartet.

Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhten sich die Verkäufe um 12,7 Prozent. Auf das Jahr hochgerechnet wurden im Mai 676 000 Häuser verkauft. Der Durchschnittspreis eines verkauften Hauses betrug den Angaben zufolge 368 800 US-Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Handel und Gastgewerbe wollen Anspruch auf Corona-Mietreduzierung. Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) sprach sich für schnelle Lösungen aus, um eine Pleitewelle zu verhindern. BERLIN - Der Einzelhandel und das Gastgewerbe fordern angesichts von coronabedingten Umsatzeinbrüchen in vielen Innenstädten einen rechtlichen Anspruch auf Miet- und Pachtminderung für Betriebe. (Boerse, 11.07.2020 - 09:37) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Mainfirst startet Instone Real Estate mit 'Buy' - Ziel 37 Euro. Der Aktienkurs des Immobilienprojektentwicklers entspreche nicht der guten operativen Entwicklung, schrieb Analyst Rene Locher in einer am Freitag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Mainfirst hat Instone mit "Buy" und einem Kursziel von 37 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 10.07.2020 - 09:13) weiterlesen...

Niedrigster Anstieg der Baupreise in Deutschland seit drei Jahren. Im Mai 2020 lagen die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude um 3,0 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Dies sei jedoch der niedrigste Anstieg der Baupreise gegenüber dem Vorjahreszeitraum seit Mai 2017 mit damals plus 2,9 Prozent. Eine Erklärung dafür lieferte die Wiesbadener Behörde nicht. WIESBADEN - Der Wohnungsbau in Deutschland wird weiterhin teurer - doch die Preise steigen nicht mehr so stark wie in den drei zurückliegenden Jahren. (Boerse, 10.07.2020 - 09:01) weiterlesen...

Umsatz im Bauhauptgewerbe trotz Corona gestiegen Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im April 2020 um 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. (Wirtschaft, 10.07.2020 - 08:20) weiterlesen...

Grunderwerbssteuer-Freibetrag entlastet um bis zu 6,2 Milliarden Euro Die Einführung eines Freibetrags bei der Grunderwerbssteuer könnte Immobilienkäufer um mehrere Milliarden Euro im Jahr entlasten. (Wirtschaft, 10.07.2020 - 00:03) weiterlesen...

Tschechisches Parlament billigt Rekorddefizit. Es beläuft sich auf 500 Milliarden Kronen, umgerechnet rund 18,8 Milliarden Euro. Ursprünglich war weniger als ein Zehntel dessen vorgesehen. Für den Nachtragshaushalt stimmten am Mittwochabend 104 Abgeordnete, dagegen waren 87. Das Parlament stimmte zudem der Abschaffung der Grunderwerbssteuer zu, um den Immobilienmarkt zu stützen. PRAG - Das tschechische Parlament hat ein Rekord-Haushaltsdefizit für dieses Jahr gebilligt, um die Folgen der Corona-Krise zu bewältigen. (Wirtschaft, 08.07.2020 - 21:01) weiterlesen...