Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Immobilien, Indikatoren

WASHINGTON - Der US-Häusermarkt hat sich im Februar von hohem Niveau aus etwas abgekühlt.

22.03.2021 - 15:44:26

USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen stärker als erwartet. Die Verkäufe bestehender Häuser fielen im Monatsvergleich um 6,6 Prozent zurück, wie die Maklervereinigung National Association of Realtors (NAR) am Montag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Mittel einen Rückgang um lediglich 2,9 Prozent erwartet.

Auf das Jahr hochgerechnet fiel die Zahl der verkauften Häuser auf 6,22 Millionen. NAR-Chefökonom Lawrence Yun führte den Rückgang auch auf die geringen Bestände an Immobilien zurück - ein Zeichen für eine hohe Nachfrage. Verglichen mit einem Jahr zuvor stiegen die Bestandsverkäufe um 9,1 Prozent.

Der US-Häusermarkt entwickelt sich schon seit längerem und trotz Corona-Krise äußerst robust. Ein Grund ist die hohe Nachfrage nach Wohnraum, unter anderem wegen der zunehmenden Bedeutung von Heimarbeit in der Pandemie.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundestag stimmt für Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes Der Bundestag hat eine Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes zur Verhinderung sogenannter Share Deals beschlossen. (Wirtschaft, 21.04.2021 - 18:27) weiterlesen...

Studie: Digitalisierung kann Umzugshelfer aufs Land sein. "Das Leben auf dem Land wird für viele Menschen eine echte Alternative", sagte am Mittwoch Catherina Hinz, die Leiterin des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung. Für einige Gemeinden sei das eine Chance, Menschen zurückzugewinnen. BERLIN - Projekte starten auf dem Hof statt im Hochhaus: Dass sich die Menschen in der Corona-Krise an Video-Konferenzen und mobiles Arbeiten gewöhnen, birgt nach einer Studie neue Chancen für kleine Gemeinden. (Boerse, 21.04.2021 - 13:08) weiterlesen...

FDP in NRW will Mietkauf von Immobilien fördern Die FDP in Nordrhein-Westfalen will möglichst viele Bürger zu Immobilieneigentümern machen. (Wirtschaft, 21.04.2021 - 13:00) weiterlesen...

Kaum Neueröffnungen: Shopping-Center-Branche sitzt Corona aus. Die Folge: Aktuell werden kaum noch neue Shopping-Center eröffnet, und auch die Revitalisierung und Umgestaltung bestehender Center ist ins Stocken geraten, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten "Shopping-Center Report 2021" des Kölner Handelsforschungsinstituts EHI hervorgeht. KÖLN - Die Corona-Krise hat die Shopping-Center in Deutschland hart getroffen: Lockdown und Infektionsängste ließen die Besucherzahlen 2020 stark einbrechen. (Boerse, 21.04.2021 - 11:50) weiterlesen...

Banken - Aareal Bank auf Chefsuche - Merkens kehrt nicht zurück. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. Für den Aufsichtsrat ist das nicht die einzige Baustelle. Nach Monaten der Überbrückung ist nun klar: Aareal-Bank-Chef Merkens kehrt nicht zurück. (Wirtschaft, 21.04.2021 - 09:54) weiterlesen...

Immobilienwirtschaft sieht Ungleichbehandlung bei Notbremse Vor der finalen Verabschiedung des geänderten Infektionsschutzgesetzes im Bundestag kritisieren die Vermieter von Gewerbeimmobilien das geplante Gesetz scharf. (Wirtschaft, 21.04.2021 - 01:04) weiterlesen...