Tourismus, Regierungen

WASHINGTON - Das US-Außenministerium warnt Ukraine-Reisende vor "der zunehmenden Bedrohungen seitens Russlands".

20.12.2021 - 19:12:26

USA warnen Reisende vor Bedrohung Russlands in der Ukraine. Wer eine Reise in die Ukraine plane, solle dies überdenken, hieß es in den Reisehinweisen am Montag. Die US-Behörden hatten die Ukraine wegen Corona bereits zuvor in ihre höchsten Gefahrenkategorie 4 eingestuft. Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spitzte sich in den vergangenen Wochen weiter zu. Die USA und die Nato werfen Russland einen Truppenaufmarsch unweit der Grenze zur Ukraine vor. Moskau fordert hingegen ein Ende der Osterweiterung des westlichen Militärbündnisses - und hat zuletzt konkrete Vorschläge für Sicherheitsgarantien in Europa vorgelegt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

SPD-Politikerin gegen Genehmigung von Haubitzen für die Ukraine. "Ich kann für mich sagen, dass ich finde, dass man da keine Zustimmung geben soll", sagte Mast am Mittwoch in Berlin. Die Bundesregierung prüft derzeit eine von Estland beantragte Genehmigung für die Lieferung von neun Haubitzen - das sind Artilleriegeschütze mittleren oder schweren Kalibers - an die Ukraine. Die deutsche Zustimmung ist erforderlich, weil die Waffen aus DDR-Altbeständen mit Auflagen zunächst an Finnland verkauft und dann später von dort an Estland gegeben worden waren. BERLIN - Die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, Katja Mast, hat sich gegen eine deutsche Genehmigung für eine geplante Waffenlieferung von Estland an die Ukraine ausgesprochen. (Boerse, 26.01.2022 - 11:40) weiterlesen...

Immer noch zu wenig? Erneute Verfassungsbeschwerde gegen Klimagesetz. Die Beschwerde wurde am Mittwoch in Berlin vorgestellt. BERLIN - Neun Jugendliche und junge Erwachsene wollen mit Unterstützung der Deutschen Umwelthilfe vor dem Bundesverfassungsgericht eine weitere Verschärfung der deutschen Klimaschutzpolitik erkämpfen. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 11:36) weiterlesen...

BGH vor vielen Fragen zu Betriebsschließungsversicherung in Lockdown. Unter anderem gehe es darum, ob eine Krankheit namentlich in den Bedingungen der Versicherung genannt werden müsse oder dortige Aufzählungen nur als Beispiele erachtet würden, sagte die Vorsitzende Richterin des vierten Zivilsenats, Barbara Mayen, am Mittwoch in Karlsruhe. Zu prüfen sei zudem unter anderem, wie durchschnittliche Versicherungsnehmer einen solchen Vertrag verstehen und ob eine Infektionsgefahr vom betroffenen Betrieb selbst ausgehen muss. KARLSRUHE - Im Streit über Ansprüche eines Gastwirtes aus einer Betriebsschließungsversicherung wegen coronabedingter Lockdowns muss der Bundesgerichtshof (BGH) viele Fragen klären. (Boerse, 26.01.2022 - 11:32) weiterlesen...

SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll DGB-Chefin werden. Das teilte der DGB-Bundesvorstand am Mittwoch in Berlin mit. Mit der 54-jährigen SPD-Bundestagsabgeordneten und früheren Generalsekretärin ihrer Partei würde erstmals eine Frau den Gewerkschaftsbund führen. Der bisherige DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann scheidet aus Altersgründen aus dem Amt aus. Fahimi war lange Jahre Gewerkschaftssekretärin bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). Zuvor hatte das Nachrichtenportal "ThePioneer" darüber berichtet. BERLIN - Die SPD-Politikerin Yasmin Fahimi soll Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 11:17) weiterlesen...

Stunde der Wahrheit für Johnson naht - Partygate-Bericht erwartet (Das Stück wurde durchgängig aktualisiert.) (Wirtschaft, 26.01.2022 - 11:15) weiterlesen...

Wieder Rekord bei Corona-Neuinfektionen in Tschechien. Innerhalb von 24 Stunden wurden 39 614 bestätigte Fälle registriert, wie das Gesundheitsministerium in Prag am Mittwoch bekanntgab. Hinzu kamen 2 459 neuerliche Infektionen bereits genesener Personen. PRAG - Tschechien hat den zweiten Tag in Folge einen Rekord bei Corona-Neuinfektionen verzeichnet. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 10:57) weiterlesen...