Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Was war da denn schon wieder los? In dieser Woche wurde es bei der niederl?ndisch-s?dafrikanischen Holding Steinhoff International mal wieder richtig turbulent.

17.10.2021 - 08:43:39

Wurde Steinhoff-Aktie zu Unrecht so hart abgestraft?. Am Donnerstag ging es f?r die Aktie auf einmal steil nach unten. Und das obwohl die Steinhoff-Tochter tags zuvor tolle Gesch?ftszahlen vermeldet hatte.

Was war da denn schon wieder los? In dieser Woche wurde es bei der niederl?ndisch-s?dafrikanischen Holding Steinhoff International mal wieder richtig turbulent. Am Donnerstag ging es f?r die Aktie auf einmal steil nach unten. Und das obwohl die Steinhoff-Tochter tags zuvor tolle Gesch?ftszahlen vermeldet hatte. Doch eine Ank?ndigung von einem Gericht in S?dafrika lie? die Aktie massiv einbrechen. Zu Recht?

Nach dem milliardenschweren Bilanzskandal hatte Steinhoff alle H?nde voll zu tun, einen Vergleich mit den Gl?ubigern auszuhandeln. Dieser Vergleich wurde mittlerweile von einem Amsterdamer Gericht best?tigt. Um den Fall endg?ltig abzuschlie?en, muss nun auch noch der Western High Court aus S?dafrika den Vergleich absegnen. Am Donnerstag folgte nun die Meldung, dass das Gericht die Entscheidung erst Ende Januar treffen wird?

Allein diese Vertagung hat also zu einem massiven Einbruch bei Steinhoff gef?hrt. Haben die B?rsen also richtig reagiert oder war es eine ma?lose ?bertreibung? Ist dieser Absturz vielleicht f?r Anleger noch einmal eine willkommene Einstiegsgelegenheit? Angesichts der dramatischen Ereignisse haben wir Aktie und Konzern noch einmal genau unter die Lupe genommen.?Hier gibts die Ergebnisse

Kursverlauf von Steinhoff der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Steinhoff-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de