Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Was ist denn jetzt schon wieder los? Zeigte sich die Bayer-Aktie in den vergangenen vier Wochen extrem ruhig, ging es f?r den Pharma-Konzern gestern massiv nach unten.

10.09.2021 - 08:48:20

Bayer: Jetzt hei?t es Aufpassen!. In der Spitze verlor die Aktie rund vier Prozent und fiel zwischenzeitlich sogar unter die 45-Euro-Marke.

Was ist denn jetzt schon wieder los? Zeigte sich die Bayer-Aktie in den vergangenen vier Wochen extrem ruhig, ging es f?r den Pharma-Konzern gestern massiv nach unten. In der Spitze verlor die Aktie rund vier Prozent und fiel zwischenzeitlich sogar unter die 45-Euro-Marke. Zum Handelsende stand ein Minus von etwas mehr als zwei Prozent in den B?chern, womit die Aktie wieder einmal Tagesverlierer im Dax war. Doch was war passiert?

Genau das ist das eigentlich Dramatische an dem j?ngsten Absturz. Denn es gab von seiten des Unternehmens keinerlei Meldungen, die einen solchen Abverkauf rechtfertigen. Es handelt sich also ausschlie?lich um eine charttechnische Reaktion, nachdem der Kurs unter die Haltezone im Bereich von 47 bis 47,50 Euro gefallen war. Als dann auch noch die Jahrestiefs bei 46,04 gerissen wurde, rauschte die Aktie regelrecht ab.

Fazit: Bei Bayer geht es mal wieder hoch her. Wie weit geht es noch nach unten? Oder schafft die Aktie auf dem jetzigen Niveau den Dreh nach oben? Die Antworten auf diese Fragen k?nnen Sie in unserer gro?en Sonderstudie nachlesen, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos abrufen k?nnen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Bayer der letzten drei Monate. F?r eine ausf?hrliche Bayer-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de