Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Nahrungsmittel, Tiere

Vor der nächsten Runde der Bauernproteste gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung hat die neue stellvertretende CDU-Vorsitzende Silvia Breher mehr finanzielle Unterstützung für die Landwirte gefordert.

24.11.2019 - 16:52:10

CDU-Vize Breher verlangt mehr Geld für Landwirte

"Wir müssen genau darauf achten, was wir Landwirten abverlangen können und wo wir ihnen unter die Arme greifen müssen. Wenn sich die Landwirte beim Düngen oder beim Insektenschutz bewegen müssen, müssen sie dafür einen Ausgleich bekommen", sagte Breher dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben).

Landwirte könnten viel für Klima- und Umweltschutz tun. "Wir sollten ein Anreizsystem einführen, um ihnen das zu erleichtern." Es müsse klar sein, "wer ihnen ihre Zusatzleistung bezahlt", sagte Breher. "So lange wir dazu nicht bereit sind, haben wir ein Problem." Zu einer Demonstration von Landwirten in Berlin werden am Dienstag mehrere 1.000 Teilnehmer erwartet. Der Protest richtet sich unter anderem gegen die von der Regierung beschlossene Einschränkung von Unkrautvernichtungsmitteln, die dem Insektenschutz dienen soll. Kritisiert wird auch, dass Landwirte zum Schutz des Grundwassers weniger Gülle ausbringen sollen. Breher war auf dem CDU-Parteitag am Freitag zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Partei gewählt worden. Die Niedersächsin rückte auf den Platz von Ursula von der Leyen nach, die als EU-Kommissionspräsidentin nach Brüssel wechselt. Breher hat mehrere Jahre als Geschäftsführerin eines Bauernverbandes gearbeitet.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ausbaugewerbe verzeichnet im dritten Quartal mehr Umsatz Im dritten Quartal 2019 sind die Umsätze im Ausbaugewerbe in Deutschland um 6,4 Prozent gegenüber dem gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 08:37) weiterlesen...

About-You-Mitgründer erwartet E-Commerce-Lieferzeiten von 90 Minuten Der Co-Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Mode-Plattform About You, Tarek Müller, rechnet damit, dass die Lieferzeiten im Online-Handel in wenigen Jahren auf 90 Minuten sinken werden ? "zumindest in den urbanen Räumen". (Wirtschaft, 13.12.2019 - 08:02) weiterlesen...

Sparda-Banken fürchten Finanzsystem-Übernahme durch US-Techkonzerne Der Verband der Sparda-Banken warnt davor, dass US-Techkonzerne sowie US-Investmentbanken das deutsche Bankensystem überrollen und unter sich aufteilen könnten. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 05:03) weiterlesen...

Regierung will Neugründung von Bauernhöfen erleichtern Die Bundesregierung will die Gründung von Bauernhöfen stärker unterstützen und den Job für jüngere Menschen attraktiver machen. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 00:03) weiterlesen...

Fratzscher: Wiedereinführung der Meisterpflicht ist fehlgeleitet Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat die Wiedereinführung der Meisterpflicht in mehreren Handwerksberufen scharf kritisiert. (Wirtschaft, 12.12.2019 - 20:12) weiterlesen...

DIHK kritisiert US-Entscheidung zu Sanktionen gegen Nord Stream 2 Die geplanten US-Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 lösen bei der deutschen Wirtschaft Entsetzen aus. (Wirtschaft, 12.12.2019 - 17:09) weiterlesen...