Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Autoindustrie, Gesundheit

Volkswagens Personalvorstand Gunnar Kilian hat sich für den konsequenten Einsatz von Selbsttests in Unternehmen ausgesprochen.

07.04.2021 - 11:44:51

VW-Personalchef für konsequente Selbsttest-Anwendung in Unternehmen

"Ich wünsche mir, dass die Selbstverpflichtung, die die großen Arbeitgeberverbände eingegangen sind, von allen umgesetzt und konsequent angewendet wird", sagte Kilian der Wochenzeitung "Die Zeit". Die Bekämpfung der Pandemie sei eine Gemeinschaftsaufgabe.

"Die Wirtschaft ist Teil davon." Volkswagen habe mehr als eine Million Schnelltests bestellt: "Mit den neuen Selbsttests werben wir nun dafür, dass alle Beschäftigten, die an den Linien Autos bauen oder ins Büro kommen, sich zweimal pro Woche morgens testen, bevor sie ins Werk kommen." Die Anwendung von PCR-Tests und weiteren Schutzmaßnahmen habe bei Volkswagen dazu geführt, dass man die Inzidenz in den Werken "stets auf einem niedrigeren Niveau als außerhalb der Werkstore" halte. In Wolfsburg habe die Sieben-Tage-Inzidenz kurz vor Ostern bei 137 gelegen. "Im Vergleich dazu bewegen wir uns im Werk bei weniger als der Hälfte."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Tschentscher sieht positive Perspektive für ?Gastronomen Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sieht eine "positive Perspektive" für die Gastronomie nach der Coronakrise. (Wirtschaft, 20.04.2021 - 07:32) weiterlesen...

EU-Wettbewerbshüter kündigen Bußgelder gegen Autokartell an Führende deutsche Autohersteller haben laut eines aktuellen Ermittlungsberichts der EU-Kommission gegen das Kartellrecht verstoßen. (Wirtschaft, 20.04.2021 - 06:41) weiterlesen...

DGB begrüßt Verschärfung der Testpflicht in Betrieben Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) unterstützt die überarbeitete Bundes-Notbremse und die damit verbundene stärkere Einbindung der Wirtschaft in die Bekämpfung der Corona-Pandemie. (Wirtschaft, 20.04.2021 - 01:03) weiterlesen...

Handwerkspräsident fordert zusätzliche Corona-Wirtschaftshilfen Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat zusätzliche Hilfen für die Wirtschaft gefordert, falls der Corona-Lockdown weitergeht oder verschärft wird. (Wirtschaft, 20.04.2021 - 00:03) weiterlesen...

Volkswagen verlangt von EU mehr Tempo beim grünen Umbau Volkswagen fordert mehr Tempo und Unterstützung von der EU beim grünen Umbau von Verkehr und Energieversorgung. (Wirtschaft, 19.04.2021 - 09:00) weiterlesen...

Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe im Februar gestiegen Der reale Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im Februar 2021 saison- und kalenderbereinigt 1,3 Prozent höher gewesen als im Vormonat. (Wirtschaft, 19.04.2021 - 08:08) weiterlesen...