Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro stabil über 1,16 US-Dollar. Am Montagvormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1630 Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1634 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich zu Wochenbeginn stabil über der Marke von 1,16 US-Dollar gehalten. (Boerse, 28.09.2020 - 10:05) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Netflix auf 570 Dollar - 'Buy'. Angesichts seines wachsenden Angebots könnte der US-Streamingdienst seine Preise im Ausland anheben, schrieb Analyst Alex Giaimo in einer am Montag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Netflix von 550 auf 570 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 28.09.2020 - 09:53) weiterlesen...

US-WAHL: 'The Rock' will für Joe Biden und Kamala Harris stimmen. "Fortschritt erfordert Mut, Menschlichkeit, Empathie, Stärke, Freundlichkeit und Respekt", schrieb der 48-Jährige am Sonntag (Ortszeit) bei Twitter. Er habe in der Vergangenheit schon für beide Lager gestimmt - doch bei dieser "kritischen Wahl" unterstütze er die beiden demokratischen Kandidaten. BERLIN - Hollywood-Star Dwayne "The Rock" Johnson will bei der anstehenden US-Präsidentschaftswahl für Joe Biden und Kamala Harris stimmen. (Wirtschaft, 28.09.2020 - 07:36) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich über 1,16 US-Dollar. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1635 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1634 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich zu Wochenbeginn über der Marke von 1,16 US-Dollar gehalten. (Boerse, 28.09.2020 - 07:27) weiterlesen...

US-WAHL/Biden-Team an Trump: Argumentieren lieber mit Worten statt Urin. Biden wolle bei der anstehenden Debatte mit Worten antworten, sagte Wahlkampfmanagerin Kate Bedingfield der Website "Politico" am Sonntag. WASHINGTON - US-Präsident Donald Trump hat sich mit seinen Forderungen nach einem Medikamententest für Joe Biden eine bissige Antwort aus dem Lager seines Gegenkandidaten eingehandelt. (Wirtschaft, 28.09.2020 - 06:19) weiterlesen...

TAGESVORSCHAU: Termine am 28. September 2020. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine am Montag, den 28. September: TAGESVORSCHAU: Termine am 28. September 2020 (Boerse, 28.09.2020 - 06:04) weiterlesen...